Harald Preis

Schauspieler

Harald Preis

Schauspieler

close Harald Preis
Beruf Schauspieler
Geburtsjahr 1978, Kaiserslautern
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Rheinland-Pfalz
Wohnort Mainz
Wohnmögl. Berlin, Frankfurt a.M., Hamburg, Köln, München, Nürnberg, Potsdam, Wien
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe braun
Haarlänge mittel
Augenfarbe blau
Statur schlank
Größe 176 cm
Gewicht 76 kg
Konfektion 48
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Spanisch - fließend
Dialekte/Akzente
DE - Pfälzisch (Heimatdialekt)
DE - Kurpfälzisch
Gesang
Chanson - professionell
Folk - professionell

A Capella - gut
Stimmlage
Bariton
Instrument
Mandoline - professionell
Percussion - gut
Blockflöte - Grundkenntnisse
Metallophon - Grundkenntnisse
Sport
Badminton
Bühnenfechten
Gerätturnen
Rennrad
Säbelkampf
Tanz
close Harald Preis

Ausbildung

Feb 1999 - Feb 2002 Schauspielschule Mainz

Film/TV

2017
Der Staatsanwalt
NR, TV-Serie, ZDF, R: Johannes Grieser
2014
Coface Deutschland - Changes
HR, Imagefilm, R: Emanuel Schömer
2012
Tatort - Kaltblütig
TR, TV-Film (Reihe), SWR, R: Andreas Senn
2009
Ein Fall für zwei
DHR, TV-Serie, ZDF, R: Peter Fratzscher
2009
Ein Fall für zwei
TR, TV-Serie, ZDF, R: Claus Theo Gärtner
2009
Smokisten
HR, Kurzspielfilm, R: Arndt Weniger

Theater

2014 - 2017
Theater am Werk Koblenz
Da wir zusammen waren..., Clemens Brentano, R: Waltraud Heldermann
2013 - 2015
Theater am Werk Koblenz
Ich habe Ihnen ja ewig mein tiefstes Herz..., Clemens Brentano, R: Waltraud Heldermann
2013
Theater am Werk Koblenz
Schieß auf mich!, Pino, R: Waltraud Heldermann
2013
Mainzer Kammerspiele
Kafka! Kafka! ein Abend (Wiederaufnahme von 2006), Josef K., R: Eigenregie
2012
Büchnerbühne Riedstadt
Ein Sommernachtstraum, Lysander / Zettel, R: Christian Suhr
2009 - 2012
Büchnerbühne Riedstadt
Dreck (Ein-Personen-Stück), Sad, R: Christian Suhr
2011
Büchnerbühne Riedstadt
Der Geizige, Valere, R: Christian Suhr
2011
Comoedienhaus Wilhelmsbad Hanau
Unter Eis (Wiederaufnahme von 2006), Karl Sonnenschein, R: Christoph Maasch
2010
Performance Art Depot Mainz
I-Lab, Frau C / Mark der Junkie, R: Nic Schmitt/ Peter Schulz
2009
Büchnerbühne Riedstadt
Ich, Ebenbild der Gottheit (Faust-Collage), Schüler / Baccalaureus, R: Christian Suhr
2008
Theater Willy Praml / Naxoshallen Frankfurt
Das Maultier, Hasri Seldon, R: Christian Suhr
2007
Mainzer Kammerspiele
Die Grönholm-Methode, Sebastian Weigand (orig. Fernando Porta), R: Doris Enders
2006
Hoftheater Tromm
Hokus Pokus Drachenherz, Moritz, R: Jürgen Flügge
2006
Mainzer Kammerspiele
Unter Eis, Karl Sonnenschein, R: Christoph Maasch
2005
Festival Grenzenlos Kultur Mainz
Hotel Palestine, Andy, R: Christoph Maasch
2004
Hessisches Landestheater Marburg
Die Nibelungen, Der Narr, R: Peter Radestock
2003
Hessisches Landestheater Marburg
Westindische Früchte (Ein-Personen-Stück), Stoffel, R: Ronald O. Staples
2003
Hessisches Landestheater Marburg
Trauer muß Elektra tragen, Orin, R: Ekkehard Dennenwitz
2002 - 2003
Hessisches Landestheater Marburg
Vom Jungen, der in ein Buch fiel, Kevin (Titelrolle), R: Anahita Mahintorabi
2002
Hessisches Landestheater Marburg
Bash, John, R: Uta Eisold
2001 - 2002
Staatstheater Mainz
Vom Jungen, der in ein Buch fiel, Der Wolf, R: Andreas Mach
2001
Schauspielschule Mainz für Staatstheater Mainz
In der Bar zum Krokodil (Chansonprogramm), Judas / Herodes / Jacques Brel, R: Nora Weinand
2001
Staatstheater Mainz
Kalif Storch, Wesir Rahman, R: Michael Oberer

Sprecher

2016
Air-France-KLM-Delta-Airlines
Imagevideo, Mz Ring GmbH & Co. KG
2016
Wollen Sie in so einem Land leben?
Radiospot, Mz Ring GmbH & Co. KG
2015
Bio-Rob
Teach-in-Video, BionicRobotics
2014
BDA
Imagefilm, Das Labor - Agentur für moderne Kommunikation
2011
Deine Zweitstimme
Radiospot, Der Mainzer Ring
2010
MIGROS
Radiospot, TonTon Basel
2009
TV Hahn
Imagefilm, TV Hahn
2008
Eckel & Sohn (auch englische Fassung)
Imagefilm, Eckel & Sohn
2008
RS-Torsysteme (auch englische Fassung)
Imagefilm, RS-Torsysteme
2006
Hoffnung für Ratanakiri
Dokumentarfilm, Deutsche Welle
2005
Die Reise der Störche
Dokumentarfilm, ZDF
2002
Die Dresdner Sonntagsbörse
Börsentalkshow, N-TV

Synchron

2015
Streifzug
Off-Sprecher, R: Andreas Ramm
close

Kontakt

ZAV Köln - Film/Fernsehen
Tel +49.221 - 554 03 - 303, - 301, - 300


Links

Homepage

Schauspielervideos