Barbara Schmidt

Schauspielerin

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2017: NRW Förderpreis für "Stranden"

Begründung der Jury: Vier Momentaufnahmen, lose miteinander verbunden, legen Risse und Brüche im alltäglichen Miteinander frei. Präzise beobachtet, von einem herausragenden Darstellerensemble getragen, schafft es Moira Himmelsbach auf exzellente Weise, Unbewusstes bewusst zu machen.

Barbara Schmidt

Schauspielerin

close Barbara Schmidt
Beruf Schauspielerin
Geburtsjahr 1958, München
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen
Wohnort Köln
Wohnmögl. Berlin, München, Wien
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe braun
Haarlänge kurz
Augenfarbe grau-grün
Statur durchschnittlich
Größe 157 cm
Gewicht 59 kg
Konfektion 40
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Italienisch - gut
Dialekte/Akzente
DE - Fränkisch
Gesang
A Capella - Grundkenntnisse
Chor - Grundkenntnisse
Jazz - Grundkenntnisse
Stimmlage
Mezzosopran
Instrument
Klavier - gut
Akkordeon - Grundkenntnisse
Gitarre (akustisch) - Grundkenntnisse
Saxophon - Grundkenntnisse
Sport
Fechten (Sport-)
Schießen (Bogen)
Ski
Wasserski
Tanz
Jazz Dance - gut
Standard - gut
Step - gut
Modern Dance - Grundkenntnisse
Spezielle Kenntnisse vergolden
close Barbara Schmidt

Ausbildung

1992 - 1995 LMU München, Mag.Theaterwissenschaft, Philosophie und sychologie
1980 - 1984 Schauspielschule Krauss GesmbH - Lehranstalt mit Öffentlichkeitsrecht, Bühnenreifeprüfung

Preise & Auszeichnungen

1985 Stipendium für junge Theaterschaffende des damaligen Ministeriums für Unterricht und Kunst Wien

Film/TV

2016
Stranden
HR, Kurzspielfilm, R: Moira Himmelsbach
2013
Dahoam is Dahoam
EHR, TV-Serie, BR
2012
Turbo & Tacho
DNR, TV-Serie, RTL, R: Heinz Dietz
2010
Feigen im Garten
HR, Kurzspielfilm, R: Melanie Schulz
2010
Danni Lowinski
TR, TV-Serie, SAT.1
2010
Das fehlende Grau
TR, Spielfilm, R: Marc Dietschreit
2009
Mord mit Aussicht
ENR, TV-Serie, ARD
2008
Tannöd
NR, Kinospielfilm, R: Bettina Oberli
2007
Rennschwein Rudi Rüssel - Die Serie
NR, TV-Serie, WDR
2007
Mein Traum oder Die Einsamkeit ist nie allein
NR, Kinospielfilm, R: Roland Reber

Theater

2004
Theater im Fraunhofer München
Karl-Valentin: Die Zukunft war früher auch besser, Lisl Karlstadt, R: G. Luibl
2002
Residenztheater Muenchen
Elementarteilchen, Nachbarin, R: Uwe Eric Laufenberg
2000
Schlosstheater Moers
Leonce und Lena, Gouvernante, R: Stefan Preiss
1999 - 2000
Schlosstheater Moers
Die Reise nach Petuschki, Teufel/Engel, R: Rupert Seidl
1998
Torneetheater Kempff
Der zerbrochene Krug, Marthe Rull, R: Pia Hänghi
1997
Teamtheater Muenchen
Suggar Dollies, Babette Mrugalla, R: S.Armbruster
1995
Teamtheater München
Die Marquise von Arcis, Madame Dugnois, R: Petra M. Grün
1992 - 1995
Volkstheater München
Don Quichote, Sanchos Weib, R: Christof Brück
1991
Schloßtheater Moers
Kurze Beschreibung der Wüste, Simone, R: Rupert Seidl
1989
Burgtheater Wien
Mozart und Salieri, Blinder Geiger, R: Manfred Karge
1986 - 1988
Theater in der Josefstadt
Filumena Maturano, Lucia, R: Klaus Dieter Kirst
1986 - 1988
Theater in der Josefstadt
Black comedy, Carol, R: Dietmar Pflegerl
1986
Theater in der Josefstadt
Das Konzert, Frau Dr.Kann, R: Fritz Muliar
1983 - 1985
Wiener Festwochen
Turmbau zu Babel I-III, General Stumm von Bordwehr u.a, R: Ruben Fraga

Sprecher

2016
Taxideutschland
Feature, WDR
2016
Verschlusssache KI2015
Hörspiel, WDR
2014
Panzerschokolade
Hörspiel, WDR/DEUTSCHLANDFUNK
2014
Nazi-Huren:Die Finninnen und die Wehrmacht
Feature, WDR
2013
Deutschland - Leben in Kleinanzeigen
DOK 5 Das Feature, WDR/DEUTSCHLANDFUNK
2013
Friedelind Wagner Eine politische Biografie
Kulturfeature, WDR
2013
Venedig-Literatur mit nassen Fuessen
Spielart, WDR
close

Kontakt

ZAV Köln - Film/Fernsehen
Tel +49.221 - 554 03 - 303, - 301, - 300


Links

filmmakers

Schauspielervideos