Charlotte Krenz

Schauspielerin

Charlotte Krenz

Schauspielerin

close Charlotte Krenz
Beruf Schauspielerin
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen
Wohnort Köln
Wohnmögl. Amsterdam, Basel, Berlin, Bordeaux, Brüssel, Düsseldorf, Essen, Frankfurt a.M., Gelsenkirchen, Genf, Gießen, Hamburg, Hannover, London, Ludwigsburg, Lyon, Paris, Prag (Praha), Saarbrücken, Würzburg, Zürich
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe dunkelblond
Haarlänge lang
Augenfarbe grün
Statur schlank
Größe 168 cm
Gewicht 49 kg
Konfektion 34/36
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Französisch - Muttersprache
Englisch - fließend
Dialekte/Akzente
DE - Ruhrpott (Heimatdialekt)
Gesang
Chor - Grundkenntnisse
Rock / Pop - Grundkenntnisse
Stimmlage
Mezzosopran
Instrument
Klavier - Grundkenntnisse
Tanz
Jazz Dance - Grundkenntnisse
Modern Dance - Grundkenntnisse
Rock 'n Roll - Grundkenntnisse
Standard - Grundkenntnisse
Step - Grundkenntnisse
close Charlotte Krenz

Ausbildung

2007 - 2010 École Supérieure de théâtre de Bordeaux en Aquitaine

Preise & Auszeichnungen

2016 Nominierung Best Lead Actress Evolution Film Festival Palma de Mallorca DUSKY PARADISE
2016 Best European Debut DUSKY PARADISE Cinergia Film Festival in Lód Poland
2016 DUSKY PARADISE Nominierung Raindance Festival London Best Debut Film
2016 Wettbewerb NETIA OFF CAMERA International Festival Of Independent Cinema Kraków mit DUSKY PARADISE

Film/TV

2018
F. 39
NR, Kurzspielfilm, R: Daniel Ohrem
2018
Schicksal der Zeit
HR, Kurzspielfilm, R: Marcus Brux
2017
Koch und Pasteur Duell im Reich der Mikroben
HR, Doku-Spielfilm, arte, R: Mathieu Schwartz
2017
Europe 28
HR, Teaser (Serienkonzept), R: Jean-Miche Ben Soussan
2016
Stolperstein
HR, Kurzspielfilm, R: Reza Sam Mosadegh
2016
Monsieur Pierre geht online
TR, Kinospielfilm, R: Stéphane Robelin
2015
Mission M.
HR, Teaser (Serienkonzept), R: Teddy Barouh
2015
Les Derniers Parisiens
NR, Kinospielfilm
2015
D'une rive à l'autre
NR, Kurzspielfilm, R: Ivo Alexandre
2014
Dusky Paradise
HR, Spielfilm, R: Gregory Kirchhoff
2014
Im Namen meiner Tochter - Der Fall Kalinka
TR, Kinospielfilm, R: Vincent Garenq
2014
Une histoire de fou / Don't Tell Me the Boy Was Mad
TR, Kinospielfilm, R: Robert Guédiguian
2012
Les Conquérants
NR, Kinospielfilm, R: Xabi Molia
2010
L'Île de la Répétition
NR, Mittellanger Spielfilm, R: Benoît Maire

Theater

2019
Sommertheater Haag
Schuld&Sühne, Raskolnikow, R: Alexander Pschill
2019
Bronski&Grünberg Theater
Mass für Mass, Isabella, R: Alexander Pschill
2017 - 2019
Théatre du Rivage
Le Jeu de l'amour et du hasard, Silvia, R: Pascale Daniel-Lacombe
2011 - 2019
Théâtre national de Bordeaux en Aquitaine
L'Assommoir, Véro, R: David Czesienski
2018
Theatersommer Haag
Was ihr wollt, Viola, R: Alexander Pschill
2017
Saarländisches Staatstheater
Allons enfants nach La Révolution #1 - Wir schaffe, Journalistin, Gigart, R: W. Apprich, K. Gehre, C. Haninger, M. Lobbes
2017
Saarländisches Staatstheater
2121, Professor Doktor Julia Schmidt, R: Martin Stiefermann/MS Schrittmacher
2017
CDN d'Aubervilliers - Théâtre de la Commune
Don Karlos, Prinzessin Eboli, R: Catherine Umbdenstock
2016
NEST - CDN de Thionville
Les Iroquois #6, Estelle/Johanna/Speakerin, R: Catherine Umbdenstock
2015 - 2016
Saarländisches Staatstheater
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Königin, R: Catharina Fillers
2014 - 2016
CDN d'Aubervilliers - Théâtre de la Commune
L'Avare: un portrait de famille en ce début de 3, Marianne, R: Catherine Umbdenstock
2015
NEST - CDN de Thionville
Les Iroquois #5, Margarethe/Farid/Jessica, R: Marion Rothaar
2015
TAPS - Strasbourg
Pre Paradise Sorry Now/Du Sang sur le cou du chat, Hanna/La Fille, R: Catherine Umbdenstock
2014
Steirischer Herbst
All Tomorrow's Parties I & II, Ensemble, R: Needcompany/Jan Lauwers
2014
Saarländisches Staatstheater
Wassa Shelesnowa, Lipa, R: Michael Talke
2013
NEST - CDN de Thionville
Les Iroquois #3, Charlotte/Chloé/La Mère/Sarah, R: Tatiana Pessoa
2013
Wuppertaler Bühnen
Ein Sommernachtstraum, Helena, R: Dominique Pitoiset
2012
Ruhrtriennale
Life&Times - Episode 2, Ensemble, R: Nature Theatre of Oklahoma
2012
Gostner Hoftheater Nürnberg
Love.net, Das Mädchen, R: Nina Hellmuth
2012
Gostner Hoftheater Nürnberg
Gegen die Wand, Sybil, R: Nina Hellmuth
2011 - 2012
Théâtre de la Colline
Salle d'attente, Angélica, R: Krystian Lupa
2010 - 2011
Théâtre national de Bordeaux Aquitaine
Penthésilée, à bout de souffle, Penthésilée, R: Johannes von Matuschka
2010
Théâtre national de Bordeaux Aquitaine
Merlin ou la terre dévastée, La Reine Guenièvre, R: Dominique Pitoiset
2010
BAT - Studiobühne Ernst Busch
Geschichten aus dem Wiener Wald, Valerie, R: Catherine Umbdenstock
2003
Theater Oberhausen
Sowas in der Art, Das unsichbare Mädchen, R: Kay Voges

weitere Projekte

2017
Frühlingsgefühle
Szenische Lesung, Le Carreau - Scène nationale de Forbach
2017
Alfred Döblin - Je vous écris de Sarreguemines
Szenische Lesung, Le Carreau Scène nationale de Forbach et de l'Est
2016
Ein guter Mensch
Szenische Lesung, Saarländisches Staatstheater
2016
Die Seen aufbrechen
Szenische Lesung, Saarländisches Staatstheater
close

Kontakt

Agentur Hilde Stark, Hilde Stark
Tel +49.163 - 232 64 83

präsentiert von
Schauspielervideos