Jacqueline Macaulay

Schauspielerin

Der Zauberberg / Regie: Frank Hoffmann am Théâtre National du Luxembourg

Vorstellungen: 28.10.20 (Premiere) / 29.10 / 30.10 / 13.11 / 21.11 / 22.11 / 29.11.20 und 30.01 / 31.01.21

Die neuen Todsünden / Regie: Anna Bergmann

Vorstellungen: 03.10.20 (Premiere) / 09.10 / 19.11 / 19.12 / 02.01.21 / 16.01 / 25.02-28.02.21 am TNL in Luxemburg/ 19.03 / 01.04 / 06.05 / 03.06 und 04.07.21

Jacqueline Macaulay

Schauspielerin

close Jacqueline Macaulay
Beruf Schauspielerin
Geburtsjahr 1967, Doncaster (Großbritannien)
Nationalität britisch
1. Wohnsitz in Berlin
Wohnort Berlin
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe kastanienbraun
Haarlänge lang
Augenfarbe braun-grün
Statur schlank
Größe 173 cm
Konfektion 36/38
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - Muttersprache
Niederländisch / Flämisch - Muttersprache
Französisch - gut
Gesang
Klassik - gut
Stimmlage
Mezzosopran
Sport
Reiten - gut
Tauchen (Flaschen-) - gut
Yoga - gut
Tanz
Modern Dance - gut
Salsa - Grundkenntnisse
Lizenz B (Kraftwagen)
close Jacqueline Macaulay

Ausbildung

1987 - 1990 Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart

Preise & Auszeichnungen

2019 2. Platz INTHEGA-Preis für „Heiligabend“
2017 „Show des Jahres 2017“ mit Sayonara Tokyo
2015 Kurd Lasswitz-Preis für 'Foxfinder' bestes Hörspiel
2015 Nominierung 'Best leading actress' in 'Redland' beim LA Webfestival (USA)
1996 Ensemblepreis für 'Der grosse Knall' beim Theatertreffen NRW
1996 Einladung zum Theatertreffen mit 'Der grosse Knall' von Arthur Miller
1995 'Beste Nachwuchsschauspielerin BRD (Theater Heute)
1994 Beste Nachwuchsschauspielerin NRW

Film/TV

2020
Bring mich nach Hause
NR, TV-Film, ZDF, R: Christiane Balthasar
2020
Transatlantic 473 (aka Blood Red Sky)
NR, Kinospielfilm, Netflix, R: Peter Thorwarth
2017
Letzte Spur Berlin
EHR, TV-Serie, ZDF
2015
Wights in Paradise
HR, Kurzspielfilm, R: Rico Mahel
2015
Goster
NR, TV-Film, HR, R: Didi Danquart
2014
Remainder
NR, Kinospielfilm, R: Omer Fast
2013
Redland (Webserie)
DHR, Serienpilot, R: Christian Werner
2011
Die feinen Unterschiede
NR, Kinospielfilm, R: Sylvie Michel Casey
2010
SOKO Stuttgart
ENR, TV-Serie, ZDF
2010
Ameisen gehen andere Wege
NR, Kinospielfilm, R: Catharina Deus
2009
Bis nichts mehr bleibt
NR, TV-Film, SWR, R: Nikolaus Stein von Kamienski
2009
Meine Familie bringt mich um
NR, TV-Film, R: Christiane Balthasar
2008
Liebe ist Verhandlungssache
NR, TV-Film, ZDF, R: Sven Bohse
2008
Der Vorleser
NR, Kinospielfilm, R: Stephen Daldry
2007
Post Mortem
NR, TV-Serie, RTL
2007
Deadline - Jede Sekunde zählt
DNR, TV-Serie, SAT.1
2006
Früher oder später
NR, Kinospielfilm, R: Ulrike von Ribbeck
2005
Typisch Sophie
NR, TV-Serie, SAT.1
2004
Die Albertis
HR, TV-Serie, ZDF
2003
Die Cleveren
NR, TV-Serie, RTL
2000
Der König vom Block
NR, TV-Film, BR, R: Carolin Thummes
2000
Küstenwache
NR, TV-Serie, ZDF
1999
Im Namen des Gesetzes
NR, TV-Serie, RTL
1999
Und morgen geht die Sonne wieder auf
NR, TV-Film, RTL, R: Johannes Fabrick
1996
Zwei Brüder - Die Quirini Affäre
NR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Dr. Michael Braun

Theater

2020 - 2021
Théatre National du Luxembourg
‚Der Zauberberg‘, Madame Chauchat, R: Frank Hoffmann
2020 - 2021
Badisches Staatstheater Karlsruhe
Die Neuen Todsünden, Politikerin, Tochter..., R: Anna Bergmann
2018 - 2020
EURO-STUDIO Landgraf / Renaissance-Theater Berlin
Heiligabend, Judith, R: Jakob Fedler
2018 - 2020
Ruhrfestspiele / Staatstheater Hannover/TNL
Die Spieler, Polina, R: Frank Hoffmann
2017 - 2019
Rluhrfestspiele / Deutsches Theater Berlin
Rausch, Henriette, R: Frank Hoffmann
2017 - 2018
Wintergarten Varieté Theater Berlin
Sayonara Tokyo, Heidi, R: Stephan Prattes
2016 - 2020
Tipi am Kanzleramt Berlin
Cabaret, Fräulein Kost, R: Vincent Paterson
2016 - 2017
Ruhrfestspiele / Theatre National du Luxembourg
Calderon / Pasolini, Rosaura, R: Frank Hoffmann
2015 - 2017
Théâtre National Luxembourg / Ruhrfestspiele
Die Nashörner, Daisy, R: Frank Hoffmann
2014 - 2017
Hamburger Kammerspiele
Zorn (UA), Alice Harper, R: Harald Clemen
2014 - 2015
Bar jeder Vernunft Berlin
La Cage aux Folles, Mme. Dindon, R: Bern Mottl
2013 - 2016
Théâtre National Luxembourg / Ruhrfestspiele
Dali versus Picasso (UA), Dora Maar, R: Frank Hoffmann
2013 - 2015
Théâtre National Luxembourg / Ruhrfestspiele
Rose Bernd, Rose, R: Frank Hoffmann
2012 - 2015
Théâtre National Luxembourg / Ruhrfestspiele
Abendschau (UA), Die Frau, R: Frank Hoffmann
2011 - 2012
Théâtre National Luxembourg / Ruhrfestspiele
Der Aufstand (UA), April, R: Frank Hoffmann
2010 - 2016
Staatstheater Dresden
Frau Müller muss weg (UA), Jessica, R: Barbara Bürk
2010
Schauspielhaus Hamburg / Ruhrfestspiele
Robert Guiskard, Helena, R: Frank Hoffmann
2009
Théâtre National Luxembourg / Ruhrfestspiele
Ein Traumspiel /Lieben Sie Strindberg, Agnes, die Tochter, R: Frank Hoffmann
2009
Hans-Otto Theater Potsdam
Dantons Tod, Marion, R: Petra-Luisa Meyer
2008 - 2013
Theater Baden-Baden
Der Garderobier, Verschiedene, R: David Mouchtar Samorai
2008 - 2011
Hans-Otto Theater Potsdam
Der Gott des Gemetzels, Veronique, R: Bernd Mottl
2007 - 2010
Théâtre National Luxembourg / Ruhrfestspiele
Torquato Tasso, Leonore von Este, R: Frank Hoffmann
2006 - 2007
Hans-Otto Theater Potsdam
Der Sicherheitsabstand (UA), Die Frau, R: Petra-Luisa Meyer
2005 - 2006
Maxim Gorki Theater Berlin
Die glückliche Reise (UA), Eine Amerikanerin, R: Bernd Mottl
2004 - 2006
Maxim Gorki Theater Berlin
Die Dreigroschenoper, Ms.Peachum, R: Johanna Schall
2003 - 2004
Maxim Gorki Theater Berlin
Das Mass der Dinge, Evelyn, R: Uwe Laufenberg
2002 - 2005
Maxim Gorki Theater Berlin
Romeo und Julia, Die Amme, R: Katharina Thalbach
2002 - 2003
Maxim Gorki Theater Berlin
Gespenster, Regine, R: Kazuko Watanabe
2002 - 2003
Maxim Gorki Theater Berlin
Wölfe und Schafe, Hauptrolle, R: Volker Hesse
2001
Maxim Gorki Theater Berlin
Komödie der Irrungen, Hauptrolle, R: Martin Duncan
2000
Maxim Gorki Theater Berlin
Viel Lärm um nichts, Beatrice, R: Tim Supple
1998
Maxim Gorki Theater Berlin
Einzelgespräche (UA), Anna, R: Oliver Reese
1997
Deutsches Theater Berlin
Mass für Mass, Isabella, R: Uwe Laufenberg
1996 - 1997
Schauspielhaus Zürich
Hamlet, Ophelia, R: Uwe Laufenberg
1995 - 1996
Schauspiel Bonn
Dona Rosita bleibt ledig, Dona Rosita, R: David Mouchtar-Samorai
1994 - 1996
Schauspiel Bonn
Musik /Oleanna, Klara / Carol, R: Harald Clemen
1994 - 1995
Schauspiel Bonn
Der grosse Knall, Verschiedene Rollen, R: David Mouchtar-Samorai
1993 - 1995
Schauspiel Bonn
Kabale und Liebe, Luise, R: Andras Fricsay
1993 - 1994
Schauspiel Bonn
Emilia Galotti, Emilia Galotti, R: Harald Clemen
1991 - 1992
Schauspiel Bonn
Sechs personen suchen einen Autor, Tochter, R: Peter Löscher
1990 - 1996
Schauspiel Bonn
Verschiedene Stücke, Hauptrollen, R: Ruth Berghaus,Barbara Bilabel,Valentin Jeker etc.

Sprecher

2020
DIGITAL WALL - NEUE UFER
Wittmann / Zeitblom
2019
Windrush / Alex Pascall
Dlf / SWR
2018
Wonderworld
Wittmann / Zeitblom
2018
Audio.Space.Machine
Wittmann/ Zeitblom
2017
App Stimmen des Münsters
Wittmann / Zeitblom
2016
Manhattan Transfer
SWR
2015
The Baucan
SWR
2014
Happy Birthday
WDR
2014
Meister und Margerita
BR
2014
Foxfinder
SWR
2013
Ulysses
BR

Synchron

2018
Sort Sol
Computerstimme, R: Rico Mahel
2008
Bis der Tod uns scheidet
HR, Alma, R: Graziella Tomasi
close

Kontakt

Agentur Schott & Kreutzer, Isabelle Schott
Tel +49 40 39909915

präsentiert von
Schauspielervideos