Michael N. Kühl


Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl Michael N. Kühl

Kontakt:

Agentur Kerstin Neuhaus, Kerstin Neuhaus
Tel +49.152 - 24 35 49 44

Beruf Schauspieler, Synchronschauspieler
Geburtsjahr 1987, Bassum
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Berlin
Wohnort Berlin
Wohnmögl. Hamburg, Köln, London, Madrid, München
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe braun
Haarlänge kurz
Augenfarbe braun-grün
Statur athletisch-sportlich
Größe 178 cm
Gewicht 73 kg
Konfektion 48 - 50
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - Muttersprache
Spanisch - Muttersprache
Italienisch - Grundkenntnisse
Dialekte/Akzente
US - Amerikanisch (Standard)
Gesang
Hip Hop / Rap - gut
Rock / Pop - gut
Stimmlage
Tenor
Instrument
Gitarre (akustisch) - gut
Sport
Basketball - gut
Boxen - gut
Bühnenfechten - gut
Eishockey - gut
Klettern - gut
Parkour - gut
Reiten - gut
Schwimmen - gut
Slackline - gut
Wakeboard - gut
Tanz
Modern Dance - gut
Lizenz A (Kraftrad)
B (Kraftwagen)
Referenzen SPOTLIGHT: 5818-6721-6421
Berufsverband Bundesverband der Film- & Fernsehschauspieler (D)
Ges. zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (D)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Michael Kühl lebte bis zu seinem dritten Lebensjahr in Sulingen. Seine Familie zog 1991 nach Bogotá in Kolumbien, wo sein Vater bis 1999 als Pastor in einer deutschen Gemeinde arbeitete. Dort besuchte er die Deutsche Schule - Colegio Andino. Zurück in Deutschland wohnte er in Hannover, wo er 2007 sein Abitur machte und danach an der Universität Göttingen ein Studium der Betriebswirtschaftslehre begann. Er brach das Studium jedoch nach einem Jahr ab, um sich der Schauspielerei zu widmen. Er spricht fließend Spanisch und Englisch.

Über ein Vorsprechen kam er 2007 an das Junge Schauspiel Hannover, wo er bis 2010 u.a. als Mercutio in Romeo und Julia mitwirkte. Diese Inszenierung wurde im Rahmen der Berliner Festspiele, zusammen mit vier weiteren Inszenierungen aus fast 150 Bewerbungen für das Theaterfestival „Liebe Macht Tot(d)“ ausgewählt.

Seine ersten Dreherfahrungen sammelte er 2008 in dem englischsprachigem Kinofilm House of Boys, wo er neben Stephen Fry und Udo Kier als Christopher zu sehen war.[4] Seitdem ist er in verschiedenen Film- und Fernsehrollen zu sehen. Seit 2015 spielt er die Rolle des David Hofer in der ARD-Serie Sturm der Liebe.

Seit 2012 arbeitet er regelmäßig mit dem Schauspiellehrer Fernando Piernas in Madrid zusammen.

Ausbildung

Okt 2016 München Film Akademie, Coaching bei Adrian Valcas
Nov 2015 Kirk Baltz Scene Study
Jul 2015 Ivana Chubbuck Masterclass
Sep 2014 Keith Johnsonte Impro Masterclass
Sep 2014 Reykjavik International Film Festival, Transatlantic Talent Laboratory
Okt 2012 - Mai 2014 Fernando Piernas (Spanien)
2011 - 2014 Alexander Technique Workshop mit Jean-Louis Rodrigue und Kristof Konrad
2011 - 2012 Larry Moss Masterclass
2009 - 2010 Meisner Acting Workshop bei „Martz & Walker“
2007 - 2009 Fechtunterricht bei Klaus Figge

Film/TV

2018
Der Hirschensprung

NR, Kinospielfilm, R: Rosa von Praunheim
2018
Darkroom - Tödliche Tropfen

NR, Kinospielfilm, R: Rosa von Praunheim
2018
Bettys Diagnose

EHR, TV-Serie, ZDF
2018
Waiters

NR, Mittellanger Spielfilm
2017
Oskar - Gehen, wenns am schönsten ist

NR, Spielfilm, R: Thomas Schwedler
2017
Sturm der Liebe

DHR, TV-Serie, ARD, Degeto
2016
Zeit für Helden (Wettbewerbsbeitrag Sophie-Opel-Preis)

HR, Kurzspielfilm, R: Nils Keller
2016
Sturm der Liebe

DHR, TV-Serie, ARD, Degeto, R: Dieter Schlotterbeck
2015
Change Happens

HR, Kurzspielfilm, R: Johannes Furrer
2015
Sturm der Liebe

DHR, TV-Serie, ARD, Degeto, R: Alexander Wiedl
2015
GZSZ Gute Zeiten Schlechte Zeiten

EHR, TV-Serie, RTL, R: Hartwig van der Neut
2015
2close2u

NR, Spielfilm, R: Steffen Baermann
2015
Heartcore

HR, Kurzspielfilm, R: Romina Seiz
2015
Bad Luck

HR, Kurzspielfilm, R: Lena Junker
2014
Die Zwischentafel

NR, Kurzspielfilm, R: Michael Fetter Nathansky
2014
Schweine

HR, Kurzspielfilm, R: Sophie Linnenbaum
2014
Maze

NR, Kurzspielfilm, R: Aldo Montesano
2014
Gemeinsam Allein

HR, Kurzspielfilm, R: Nils Benjamin Keding
2014
Helden der Hauptstadt (Webserie)

DNR, Serie, R: Ingo Vollenberg
2014
Stoff für's Herz

HR, Kurzspielfilm, R: Ludwig Thormann
2014
Ed

HR, Kurzspielfilm, R: Sebastian Jansen
2014
Die Goldgräber

HR, Kurzspielfilm, R: Inken Janssen
2013
Happy End?!

NR, Spielfilm, R: Petra Clever
2013
The Gas-Mart Amendment

HR, Kurzspielfilm, R: Michael N. Kuehl
2013
Tödliches Dinner

HR, Kurzspielfilm, R: Benjamin Pommeranz
2013
Ramon

HR, Kurzspielfilm, R: Benedikt Schatz
2012
Alles was zählt

DHR, TV-Serie, RTL, R: Annette Herre
2012
Du Opfer

NR, Spielfilm, R: Detlef Muckel
2012
Blakvise - Future Kid

HR, Musikvideo, R: Benjamin Pommeranz
2012
The Book of Raschid (Internet-Serie)

NR, Serie, R: Anton Töws
2011
Alles was zählt

DHR, TV-Serie, RTL, R: Wolfgang Münstermann
2010
Romeos

NR, Kinospielfilm, R: Sabine Bernardi
2010
Alles was zählt

DHR, TV-Serie, RTL, R: Klaus Knoesel
2009
Blissestrasse

HR, Kinospielfilm, R: Paul Donovan
2009
Lichtspuren

NR, Kurzspielfilm, R: Claire Walka
2009
Rosa & Marie

NR, Kurzspielfilm, R: Detlef Muckel
2008
House of Boys

NR, Kinospielfilm, R: Jean-Claude Schlim

Theater

2015
Bühnengold
Schlag Zu
Moritz Riede, R: D. Berg
2010
Versionale
Ein Sommernachtstraum
Demetrius, R: Darek Starczewski
2009
Junges Schauspielhannover
Aus dem Leben
Ray, R: Jonas Zimmermann
2008
Junges Schauspielhannover
Warten Warten!
Alter Mann, R: Wolfgang Michael & Veronika Steinböck
2008
Schauspielhaus Hannover
Romeo und Julia
Mercutio, R: Marc Prätsch
2007
XL Club Staatsoper Hannover
Mut zum Hut
Melone, R: Gundel Gebauer

Sprecher

2015
Porn "The Musical"
Lesung, Schwules Museum Berlin

Synchron

2008
House of Boys
NR, Christopher, R: Jean-Claude Schlim