Videos im Download-Verfahren

Für ein Video, das im Download-Verfahren übertragen wird, gilt:

"Man sieht zeitunabhängig das, was bereits aus dem Internet heruntergeladen wurde."

Mit diesem Download-Verfahren kann jedes Video mit jedem Internetanschluss, und sei er noch so langsam, angeschaut werden. Es ist dann nur eine Frage der Zeit.

Versuch einer anschaulichen Erklärung:

Stellen Sie sich eine Sanduhr vor. Der Sand oben stellt das Video dar, das als Datei auf unserem Server zum Abruf bereit liegt. Die Taille der Sanduhr stellt die Verbindung über das Internet dar. Der Sand, der sich unten sammelt, stellt den Teil der Videodatei dar, der bereits aus dem Internet heruntergeladen wurde und auf der Festplatte Ihres Computers liegt.

Je mehr Sand oben ist, desto länger wird er brauchen, um gänzlich durchgelaufen zu sein. Je breiter die Verbindungsstelle der Sanduhr ist, desto mehr Sand kann auf einmal durchrieseln, desto schneller wird also der Sand ganz durchgelaufen sein.

Genau so verhält es sich mit dem Video: Je größer die Videodatei ist, desto länger wird es dauern, bis sie gänzlich heruntergeladen worden ist. Je schneller Ihr Internetanschluss ist, desto mehr Daten können auf einmal übertragen werden, desto eher wird also das Video ganz heruntergeladen worden sein.

Das Video wird von vorne nach hinten übertragen, also der Anfang zuerst, der Schluss zuletzt. Das heißt, während das Ende des Videos noch nicht auf Ihrer Festplatte angekommen ist (es sozusagen noch oben in der Sanduhr liegt), sind der Anfang und weitere Teile des Videos bereits auf Ihrer Festplatte gespeichert (unten in der Sanduhr angekommen). Und ständig kommen weitere Stücke des Videos hinzu, solange, bis das Video komplett heruntergeladen wurde.

So, wie Sie in den Sand, der sich unten in der Sanduhr gesammelt hat, hineingreifen können, so können Sie es auf den Teil des Videos, der bereits auf Ihre Festplatte heruntergeladen wurde, tun. Das heißt, Sie haben Zugriff auf den Anfang und die nachfolgenden Minuten und Sekunden, soweit eben schon heruntergeladen. Je mehr von der Videodatei heruntergeladen wurde, desto mehr von dem Video, beginnend vom Anfang, können Sie sehen.

Auch sehr viel Sand wird im Laufe der Zeit durch eine sehr enge Verbindungsstelle gerieselt sein. Genau so wird auch eine sehr große Videodatei im Laufe der Zeit selbst mit einer sehr langsamen Internetverbindung heruntergeladen worden sein.

 

Erklärung zu den Videos im Streaming-Verfahren

nach oben

 

Stand: 13.04.2010