JavaScript

JavaScript ist eine Programmiersprache, die bei der Erstellung von Websites benutzt wird, um bestimmte Anwendungen zu ermöglichen. Bei Schauspielervideos sind das vorallem:

  • Plausibilitätsprüfung von Formulareingaben vor dem Absenden (z.B. bei der Merkliste / Profiauswahl)
  • Rollover-Grafiken oder -Texte, die beim Überfahren mit der Maus wechseln (z.B. Farbwechsel bei den Fotos des Schaufensters und bei Links oder bei Unterstreichungen der Kapitelsprungmarken)
  • dynamische Manipulation von Webseiten (z.B. bei der Anpassung der Fenstergröße von WebCastingkarten und Videoseiten)
  • Senden und Empfangen von Daten, ohne dass der Browser die Seite neu laden muss (z.B. alle Notiz- und Anmerkungsfelder sowie die Bewertung im Profibereich)

 

Kritische Stimmen sind gegen die Verwendung von JavaScript, da es sich missbräuchlich verwenden lässt. So kann das Kopieren von Texten oder Bildern unterbunden werden, Pop-Up-Blocker können umgangen werden, der Anwender kann durch das automatische Öffnen zahlloser aufeinanderfolgender Dialogfenstser blockiert werden.

JavaScript lässt sich bei den meisten Browsern vom Anwender manuell de- und aktivieren, (soweit uns bekannt) jedoch nicht gezielt für einzelne Websites.

Bitte beachten Sie die Hinweise zu den Browsereinstellungen.

 

Stand: 03.01.2011