MediaManager

Wir empfehlen Chrome als Browser zur Verwendung des MediaManagers!
Bei Safari kann das Hochladen größerer Dateien unvorhergesehen abbrechen. 

 

Der MediaManager ist der Ort, an dem Sie alles, was mit Video und Audio zu tun hat, für Ihr Profil bearbeiten können. Sie können bis zu 5 öffentliche und beliebig viele weitere nichtöffentliche Showreels anlegen, jederzeit umgestalten und im Internet zugänglich machen bzw. sperren. Außerdem finden Sie hier die direkten Links zu den einzelnen Showreels und Clips, die Sie herauskopieren und an anderer Stelle einsetzen können.

Der MediaManager besteht im Wesentlichen aus drei Bereichen:

- Listen der öffentlichen und der nicht-öffentlichen Showreels
- Composer zum Erstellen der Showreels aus Ihren Audio- und Videoclips
- Mediathek zum Archivieren all Ihrer Audio- und Videoclips

 

In der Mediathek, Ihrem persönlichen Archiv für alle Video- und Audiodateien, können Sie bis zu 100 Clips sammeln (z. B. Filmausschnitte, Werbeclips, selbst gedrehte Castingszenen, fremdsprachige Interviews, Hörbeispiele usw.). Ein Showreel kann sowohl Video- als auch Audioclips enthalten und eine Gesamtlänge von bis zu 20 Minuten haben.

Alle in Ihrer Mediathek enthaltenen Clips können Sie im Internet zeigen bzw. hörbar machen. Es spielt dafür keine Rolle, ob ein Clip in einem Showreel enthalten ist oder nicht. Jeder Clip in Ihrer Mediathek können Sie mit dem dazugehörigen Filmprojekt bei crew united sowie mit einer Ihrer Fähigkeiten verknüpfen. Per „direct play“ lassen sich Ihre Filmausschnitte dann direkt vom Projekt bei crew united sowie von Ihrer eigenen Vita bzw. Ihrem Profil aus starten. Im Laufe der Zeit baut sich so ganz nebenbei Ihre persönliche, mit Filmausschnitten belegte Filmografie auf.

Sie können die Video- und Audiodateien mit Hilfe des Upload-Managers selbst hochladen oder durch uns online stellen lassen. Und ganz gleich, ob Sie oder wir Ihre Mediadaten hochgeladen haben - der einfach zu bedienende MediaManager steht Ihnen in vollem Umfang zur Verfügung, um Ihre Mediathek zu verwalten, Ihre Showreels anzulegen und zu gestalten.

Wichtige Hinweise:
-
Neu angelegte Clips sind immer zunächst gesperrt, um nicht ungewollt nach außen sichtbar zu werden. Zum Sichtbarmachen bitte durch Klick auf das Schloss entsperren.
- Bitte achten Sie darauf, dass bei Showreels und einzelnen Clips, die für andere Nutzer im Internet erreichbar sein sollen, das Schloss geöffnet ist, das Showreel bzw. die Clip also entsperrt ist.
- Das erste Showreel in der Liste "Showreels (öffentlich)" ist das Haupt-Showreel, es wird beim Aufrufen der Videoseite über den allgemeinen Video-Link stets als erstes angezeigt. Mehrere öffentliche Showreels werden in der selben Reihenfolge wie in der Liste des MediaManagers angezeigt. Die öffentlichen Showreels ziehen Sie ganz einfach mit der Maus in die gewünschte Reihenfolge.
- Die Dateinamen der hochzuladenen Clips dürfen keine Umlaute oder sonstigen Sonderzeichen beinhalten.


Maximale Länge eine Clips:
20 Minuten
Maximale Größe eines Clips: 1 GB
Empfohlene Video-Formate: MP4 mit h264 und AAC als Tonkompressor; Auflösung HD ab 1280 x 720 Pixel, mindestens die volle PAL-Auflösung von 720 x 405 Pixel (16:9) oder 720 x 576 Pixeln (4:3).

 

So verwenden Sie den MediaManager

Einstellungen
Hier wählen Sie, ob die Vorschaubilder ("Thumbnails") der Clips und Showreels in Ihrem Profil erscheinen oder nicht:
- Klicken Sie auf "Einstellungen"
- Klicken Sie auf die Checkbox bei "Thumbnails im Profil anzeigen", um ein Häkchen zu setzen bzw. es zu entfernen.
    - Häkchen ja: Die Vorschaubilder werden in Ihrem Profil angezeigt
    - Häkchen nein: Die Vorschaubilder werden in Ihrem Profil nicht angezeigt.
- Klicken Sie auf das Kreuz rechts oben in der Ecke, um das Fenster zu schließen.

 

Showreel anlegen (öffentlich oder nicht-öffentlich)

Werkseitig bieten wir Ihnen stets ein öffentliches Showreel an, das Sie nur noch zu benennen brauchen. So lange ein Showreel nicht wenigstens einen freigegebenen Clip enthält, kann es nicht freigegeben und somit nicht gezeigt werden. Bei mehreren öffentlichen Showreels läuft das Showreei am Anfang der Liste sofort, wenn die Videoseite aufgerufen wird.

- Für das erste öffentliche Showreel verwenden Sie das werkseitig angelegte:
   - Klicken Sie auf den Schraubenschlüssel, um das Bearbeitungsfenster zu öffnen
   - Wählen Sie einen Namen für das Showreel aus der Liste aus (empfohlen, da die Namen aus der Liste automatisch in die weiteren Sprachen der Website übersetzt werden). Oder geben Sie in das Feid darunter eine eigene Bezeichung ein (wird nicht übersetzt).
- Klicken Sie auf "SPEICHERN"

Für jedes weitere Showreel klicken Sie bei Showreels (öffentlich oder nicht-öffentlich) auf „Neu“. Es wird ein neues Showreel in einer neuen Zeile angelegt.

Hinweis: Soll ein neues, weiteres öffentliche Showreel sofort als erstes laufen, wenn die Videoseite aufgerufen wird, verschieben Sie das neu angelegte Showreel in die erste Zeile, um es zum Haupt-Showreel zu machen. Das Verschieben mit der Maus ist möglich in den Bereichen, in denen der Mauszeiger zu vier Pfeilen wird (z.B. im Bereich des Vorschaubildes).

 

Öffentliches oder nicht-öffentliches Showreel

Sie können ein öffentliches Showreel zu einem nicht-öffentlichen Showreel machen und umgekehrt:

- Klicken Sie auf den Schraubenschlüssel, um das Bearbeitungsfenster zu öffnen.
- Wählen Sie durch Klick auf den entsprechenden Knopf, ob das Showreel öffentlich oder nicht-öffentlich sein soll.
- Klicken Sie auf "SPEICHERN"

Hinweis: Ein Showreel, das von einem öffentlichen zu einem nicht-öffentlichen Showreel geändert wurde (oder umgekehrt) wird, wenn es bereits mindestens ein weiteres Showreel gibt, am Ende der Liste angefügt. Um die Reiheinfolge zu ändern, schieben Sie das Showreel mit der Maus an die gewünschste Position.

 

Clip anlegen

Clip anlegen mit oder ohne Verknüpfung zum Filmprojekt

A) Für ein vorhandenes Showreel:
- Wählen Sie in der Liste links das Showreel, dem Sie einen neuen Clip hinzufügen möchten, durch Klick auf den Namen aus.
- Klicken Sie im Composer auf „Neu“, um einen neuen Clip anzulegen, der gleichzeitig in dem gewählten Showreel und in der Mediathek abgelegt wird.

B) Ohne Showreel:
- Klicken Sie in der Mediathek auf "Neu". Der neue Clip wird nur in der Mediathek abgelegt und kann später durch Drag & Drop in Showreels übernommen werden.

 

Angaben zum Clip machen

Im Bearbeitungsfenster (Öffnen durch Klick auf den Schraubenschlüssel) gibt es die drei Bereiche EINSTELLUNGEN, VITA und FÄHIGKEITEN.

EINSTELLUNGEN
Hier machen Sie allgemeine Angaben zum Clip:
- Wenn der Clip nicht mit einem Projekt von crew united verknüpft ist, geben Sie dem Cliip  hier einen Titel (Pflichtfeld) und machen ggf. weitere Angaben zum Jahr, zur Regie und der Produktion (für Schauspieler: Geben Sie ggf. den Rollennamen und bis zu drei Rollenfächer an).
- Klicken Sie zum Abschluss auf "Übernehmen"

VITA
Hier verknüpfen Sie einen Clip mit dem entsprechenden Projekt bei crew united:
- In der Liste finden Sie alle Projekte, denen Sie
- Klicken Sie das Projekt aus Ihrer Filmografie an, dem Sie dem Clip zuordnen möchten. Die Angaben zu dem Projekt (Titel, Regie, Jahr etc.) werden automatisch übernommen


FÄHIGKEITEN
Hier verlinken Sie eine oder mehrere Fähigkeiten mit einem Clipi. Der Clip kann dann in Ihrem Profl direkt aufgerufen werden (vorläufig nur in Ihrem Profil bei schauspielervideos, bald auch bei crew united).
- Klicken Sie die Fähigkeit(en) an, mit der/denen Sie den Clip verlinken möchten.
- Klicken Sie abschließend auf "Speichern"

Hinweis: Es kann zu einer Fähigkeit nur jeweils ein Clip verlinkt werden. Es wird Ihnen daher angezeigt, wenn eine Fähigkeit bereits mit einem Clip verllnkt ist. Diese bereits bestehende Verlinkung wird aufgehoben, wenn Sie die Fähigkeit neu verlinken.  

 

 

Video- und/oder Audiodateien hochladen
- Klicken Sie in einem neu angelegten Cliip links auf den Upload-Button. Es wird Ihnen in einem neuen Fenster der Inhalt Ihrer Festplatte angezeigt.
- Wählen Sie die Video- oder Audiodatei aus, die Sie zu dem Clip hochladen möchten. Die Datei wird hochgeladen, der Balken in der Sequenz zeigt den Fortschritt des Uploads an. Mit Klick auf das Kreuz neben dem Balken brechen Sie das Hochladen ab, mit Klick auf das Pause-Zeichen halten Sie das Hochladen an und setzen es mit erneutem Klick wieder fort.
WICHTIG: Lassen Sie den MediaManager geöffnet, während die Datei hochgeladen wird. Wenn Sie den MediaManager beenden (z.B. durch das Schließen des Browserfensters), wird der Upload abgebrochen und müsste ggf. erneut von vorne gestartet werden.
- Wenn die Datei vollständig hochgeladen wurde, verschwindet der Upload-Balken. Die Datei wird nun auf unserem Server in die internetfähigen Formate umgerechnet, der Button mit dem kreisenden Symbol zeigt dies an. So lange die Datei umgerechnet wird, ist der Clip noch nicht anzusehen.
- Wenn die Datei fertig umgerechnet wurde, erscheint in dem Clip links der Play-Button.
- Prüfen Sie, ob der neu hochgeladene Clip problemlos läuft. Zum Schluss geben Sie ihn, wenn gewünscht, durch Klick auf das „Entsperren“-Schloss frei.

WICHTIG: Die Dateinamen dürfen keine Umlaute oder sonstigen Sonderzeichen beinhalten.

Tipp: Sollten Sie zu einem Clip eine falsche Datei ausgewählt haben, können Sie das Hochladen durch Klick auf das Kreuz neben dem Upload-Balken abbrechen. Sollte die Datei schon vollständig hochgeladen worden sein, löschen Sie bitte den Clip und legen einen neuen an, für den Sie dann die richtige Datei auswählen.

 

Vorschaubild eines Clips auswählen
- Klicken Sie bei dem Cliip auf den Schraubenschlüssel, um das Bearbeitungsfenser zu öffnen.
- Wählen Sie, sofern nicht vorausgewählt, den Reiter "Einstellungen".
- Scrollen Sie ggf. mit dem Schieber rechts an das Ende des Bearbeitungsfensters.
- Wählen Sie aus den automatisch erzeugten Standbildern durch Anklicken das gewünschte Vorschaubild aus (klicken Sie kurz auf die Pfeile rechts und links der Leiste, um einzeln durch alle Standbilder zu blättern. Klicken Sie lange auf einen Pfeil, um schnell durch die Vorschaubilder zu blättern). Das gewählte Standbild erkennen Sie an der farbigen Umrandung.
- Klicken Sie auf "übernehmen"

Hinweis: Damit die Vorschaubilder im Profil sichtbar werden, muss die Option "Thumbnails in der Vita anzeigen" aktiviert sein. (mehr

 

Eigene Datei als Vorschaubild (nur bei einem Showreel, nicht bei einem Clip)
- Klicken Sie bei dem Showreel auf den Schraubenschlüssel, um das Bearbeitungsfenser zu öffnen.
- Scrollen Sie ggf. an das Ende des Bearbeitungsfensters
- Klicken Sie auf "Foto auswählen"
- Wählen Sie eine Datei von Ihrer Festplatte
- Stellen Sie sicher, dass bei der Checkbox "Dieses Bild als Vorschaubild (Thumbnail) verwenden." ein Häkchen gesetzt ist
- Klicken Sie auf "Speichern" 

Hinweis: Damit die Vorschaubilder im Profil sichtbar werden, muss die Option "Thumbnails in der Vita anzeigen" aktiviert sein. (mehr

 

Vorschaubilder im Profil ein- und ausblenden
Die Anzeige der Vorschaubilder im Profil steuern Sie über die allgemeinen MediaManager-Einstellungen:
1. Klicken Sie im MediaManager auf den Menüpunkt "Einstellungen" (oberhalb der Mediathek)
2. Setzen Sie durch Klicken in der Checkbox zur Option "Thumbnails in der Vita anzeigen" ein Häkchen, um die Anzeige zu aktivieren. Entfernen Sie das Häkchen, um die Anzeige zu deaktivieren.
3. Schließen Sie das Einstellungen-Menü durch Klick auf das Kreuz 

 

Showreel gestalten
Bringen Sie im Composer die neu angelegten oder aus der Mediathek übernommenen Clips in die gewünschte Reihenfolge: Ziehen Sie die Clips einfach mit gehaltener linker Maustaste an die richtige Stelle. Sie können die Clips nur dann verschieben, wenn der Mauszeiger zu vier Pfeilen geworden ist.

Hinweis für Explorer 9: Bitte aktivieren Sie ggf. die Kompatibilitätsansicht, um die Clips verschieben zu können: Menüleiste > Extras > Einstellungen der Kompatibilitätsansicht > Folgende Website hinzufügen "schauspielervideos.de".

 

Showreel freigeben
Klicken Sie bei dem Showreel, das Sie für andere Nutzer im Internet freigeben möchten, auf das „Entsperren“-Schloss. Der Riegel öffnet sich als Zeichen dafür, dass das Showreel ab sofort im Internet zugänglich ist.

 

Haupt-Showreel und Reihenfolge der sonstigen Showreels festlegen
Bei mehreren öffentlichen Showreels ist das erste Showreel in der Liste "Showreels (öffentlich)" das Hauptshowreel, es wird beim Aufrufen der Videoseite über den allgemeinen Video-Link stets als erstes angezeigt. Die Reihenfolge aller Showreels ändern Sie durch einfaches Verschieben der Showreels: Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Vorschaubild oder den Namen des Showreels und halten Sie die Maustaste gedrückt, ziehen Sie so die Showreels an die gewünschte Position.

Tipp: Wenn Sie Material haben, das Sie erst ab einem bestimmten Zeitpunkt nach außen hin sichtbar machen wollen (z.B. nach der Erstausstrahlung oder Kinopremiere), können Sie dieses bereits in Ihrer Mediathek als gesperrten Clip anlegen, mit dem Projekt bei crew united verknüpfen und in Ihr Showreel einfügen. In dem Moment, in dem Sie das Material zeigen wollen, klicken Sie auf das Schloss und schalten es frei: Es erscheint sofort an allen vorgesehenen Stellen, also z.B. im Showreel und per direct-play in Ihrer Vita und im Projekt bei crew united. 

 

Clip aus der Mediathek herunterladen
Um Clips in einer bestimmten Größe aus der Mediathek herunterladen gehen Sie wie folgt vor:

- Klicken Sie bei dem gewünschten Clip im Vorschaubild auf das Play-Zeichen. Dies funktioniert sowohl in der Mediathek als auch im Composer. Es öffnet sich der VideoPlayer mit dem einzelnen Clip.
- Wählen Sie die gewünschte Größe (S, M, L oder HD)
- Klicken Sie auf das Symbol für die Funktion "Datei(en) herunterladen"
- Bestätigen Sie mit Klick auf "Datei speichern"
- Wählen Sie den Speicherort aus und bestätigen Sie mit Klick auf "Sichern". Die ZIP-Datei wird heruntergeladen und gespeichert.
- Doppelklicken Sie auf die ZIP-Datei. Der VideoPlayer mit den dazugehörigen Elementen und Ordnern wird entpackt.
- Zum Betrachten des Clips im VideoPlayer öffnen Sie die HTML-Datei durch Doppelklick.
- Den Clip selbst finden Sie als MP4-Datei im Ordner "data" 

 

Tipps für die Erstellung Ihrer Video- und Audiodateien:

Wir empfehlen folgende kostenfreien Programme, um die Videodateien zu erstellen:

Für MAC und PC
MPEG Streamclip Videokonverter (download)
Hinweis: Für MAC Lion und Mountain Lion wird die Version MPEG Streamclip 1.9.3b8 beta benötigt.
Wichtiger Hinweis: In Verbindung mit MPEG Streamclip wird zusätzlich das leider nicht kostenlose QuickTime MPEG-2 Playback Component benötigt (download)

Für PC
Freemake Video Converter
(download)

Mehr Infos für Technik-Freaks hier.

Die Anleitung zum Upload-Manager, mit dem Sie Ihre Dateien selbst hochladen, finden Sie hier

Sie benötigen Hilfe? Wenden Sie sich bitte an den 
Support: +49.30 - 99 19 49 70 oder 
e-Mail: mail@schauspielervideos.de  

 

 

 

Stand: 07.03.2017