Nutzung von Musik (GEMA)

Wer Musik auf seiner Internetseite verwendet, muss dafür die notwendigen Nutzungsrechte besitzen und hat ggf. eine Vergütung zu entrichten, sonst kann das Abspielen von Musik illegal sein und empfindliche Strafen nach sich ziehen. Die GEMA betrachtet auch die Musik, die in den Showreels enthalten ist, als lizenzpflichtig. Dabei ist es gleichgültig, ob die Musik eigens für das Filmwerk komponiert wurde oder ein vorbestehender Titel im Filmwerk bzw. vom Schauspieler für sein Showreel verwendet wurde. Deshalb werden von uns Lizenzgebühren an die GEMA gezahlt.

Das bedeutet, dass für alle Showreels, die von Schauspielervideos gehostet und über die Videoseiten von Schauspielervideos aufgerufen werden, die Rechte zur öffentlichen Zugänglichmachung (§19a UrhG) und zur dafür erforderlichen Vervielfältigung für sämtliche Musik abgegolten sind. Weder die Schauspieler, noch die Agenturen, die auf die Videoseiten von Schauspielervideos verlinken, müssen demnach eigene Lizenzen erwerben.

Zu beachten hierbei ist, dass Schauspielervideos als Quelle der Video- oder Audiodatei, in der die Musik vorkommt, erkennbar ist. Dies ist vor allem wichtig bei einer Verlinkung von außen (z.B. von der Agentur-Website aus). Konkret bietet sich hierfür die Video-Seite an. Auch die Einbettung des Showreels mit dem Embed Code des VideoPlayers ist mit dem Lizenzvertrag abgegolten, da Schauspielervideos als Quelle erkennbar ist. Wenn unter Umgehung des VideoPlayers direkt auf die von Schauspielervideos gehostete Video-Datei zugegriffen wird, ist diese Art der Wiedergabe durch den Lizenzvertrag nicht gedeckt. In so einem Fall wäre auch der Betreiber der verlinkenden Website (also z.B. die Agentur oder der Schauspieler) verpflichtet, einen Lizenzvertrag abzuschließen.

Nicht im Lizenzvertrag eingeschlossen sind Videos, die nicht von Schauspielervideos gehostet werden, sondern von Schauspielervideos aus über einen Externen Video-Link erreicht werden. Hier muss sich jeder Schauspieler bzw. jede Agentur selbst um einen solchen Lizenzvertrag kümmern.

Link zur GEMA

 

 

Stand: 26.06.2017