VdA-Pool (Stand Oktober 2017)

Der VdA (Verband der Agenturen für Film, Fernsehen und Theater e.V.) hat in den Jahren 2008-2009 eine nicht öffentliche Datenbank im Internet entwickelt, den sog. VdA-Pool. In diesen VdA-Pool geben die Agenturen des VdA die Daten ihrer Schauspieler ein, damit diese von Anbietern wie Schauspielervideos kostenfrei übernommen werden können.

Nun, wie gehen wir damit um?

Zunächst einmal bieten wir jeder Agentur und jedem einzelnen Schauspieler die Wahl an, ob der VdA-Pool für das Profil verwendet werden soll oder nicht. Wer das gemeinsame Angebot von Schauspielervideos und Crew United (ab dem kostenfreien Basic Member) nutzt, hat die Wahl, ob für das Profil bei Schauspielervideos die Fotos und die für die Suche wichtigen Angaben zur Person und den Fähigkeiten vom VdA-Pool oder von Crew United kommen sollen. Für das Profil bei Schauspielervideos lassen sich also, wenn gewünscht, die Datenquellen VdA-Pool und Crew United kombinieren. So ist auch bei einem Profil, das am VdA-Pool angeschlossen ist, die Veknüpfung von Showreels und Sequenzen (bei Schauspielervideos) mit den Projekten (bei Crew United) möglich. mehr

Aus Gründen, die wir weiter unten näher beschreiben, übernehmen wir generell aus dem VdA-Pool nicht alle Daten, und bei den Daten, die wir übernehmen, gelingt dies nur mit Einschränkungen. Wir importieren die Daten (über die von uns nach den Vorgaben des VdA-Pools programmierte Schnittstelle) in der Regel einmal am Tag und befüllen - so weit eben möglich - die angeschlossenen Schauspieler-Profile automatisch. Dabei kommt es oftmals zu Abweichungen und es bleiben Lücken. Die Einträge, die nicht über den VdA-Pool gefüllt, sondern direkt bei über die Eingabemasken von Schauspielervideos bzw. Crew United gepflegt werden, sind daher meist vollständiger und aktueller.

Hinweis: In Kooperation mit Crew United stellen wir sämtliche Daten unserer gemeinsamen Premium Member und Premium Member video+ über eine entsprechende Schnittstelle kostenfrei zur Verfügung. Bei Video-Hosting-Kunden sind sogar die Links zu den einzelnen Kapiteln im Showreel bzw. den Sequenzen enthalten. Somit können die Schauspieler, ihre Agenturen und andere Datenbankbetreiber all diese Daten, die wir in einer XML-Datei übergeben, für eigene Zwecke (z.B. für die Darstellung auf der eigenen Website oder auch zum Befüllen des VdA-Pools) nutzen. mehr

Crew United bezieht keine Daten aus dem VdA-Pool.

 

Überblick über die im VdA-Pool angebotenen und von Schauspielervideos übernommenen Daten (Erläuterungen siehe im Anschluss):
   Im VdA-Pool angebotene Daten: Von uns aus dem VdA-Pool übernommen:
   
   1. zur Person (z.B. Haarfarbe, Spielalter usw.) ja (mit Einschränkungen)
   2. zu den Fähigkeiten (z.B. Sprachen, Sport, Instrumente usw.) ja (mit Einschränkungen)
   3. Fotos ja (bis zu 20, Anzeige der ersten fünf Fotos im Hochformat)
   4. Links zu persönlichen Websites und Videos im Internet ja
   5. zur Ausbildung und zu Auszeichnungen (z.B. Filmpreise) nein (beziehen wir von Crew United)
   6. zur Filmografie (z.B. Filmrollen, Theaterengagements) nein (beziehen wir von Crew United)
   

 

zu 1. + 2. (Person und Fähigkeiten): Freitextfelder des VdA-Pools mit fehlerhaften Eingaben

Unsere Datenbank ist - wie jede andere Datenbank auch - auf exakte Werte angewiesen: Wie bei einem Schloss passt der Schlüssel oder nicht, er passt nicht nur ein bisschen. Beim VdA-Pool tragen die Agenturen viele Angaben freihändig in Textfelder ein. Dabei verwendete gängige Schreibweisen berücksichtigen wir (z.B. Taek Won Do / Teakwondo oder Frankfurt a.M. / Frankfurt am Main), dazu führen wir eine entsprechende Liste mit Synonymen. Jedoch schleichen sich oftmals Tippfehler oder Abweichungen vom VdA-Standard ein, die die automatisierte, vollständige Übernahme der Daten in unsere Datenbank unmöglich machen. Es reicht schon, wenn zwei Buchstaben vertauscht wurden oder ein Buchstabe fehlt (wie z.B. „dunkeblraun“ oder „Leizig“) oder statt "Instrumente - Klarinette" "Instrumente-Musik - Klarinette" eingetragen wurde. Oftmals schreiben Agenturen mehrere Werte in ein Freitextfeld, und nicht, wie es zwingend notwendig wäre, jeden Wert in ein eigenes Textfeld (z.B. erhalten wir einen falschen Datensatz "Englisch · Französisch · Italienisch" statt drei Datensätze "Englisch", "Französisch" und "Italienisch"). Oder sie schreiben in die Rubrik für Instrumente "Instrumente - Gesang", obwohl es für Gesang eine eigene Rubrik gibt. Somit werden Schauspieler bei uns unter Umständen weder umfassend mit all ihren Merkmalen präsentiert, noch werden sie, gerade bei ungewöhnlicheren Anfragen, in der Castingsuche nach ihren besonderen Merkmalen gefunden.

Um solche Fehler bei der Eingabe zu vermeiden, bieten wir im Profil-Formular als auch bei Crew United sehr umfangreiche und auf Wunsch jederzeit erweiterbare Wertelisten an, aus denen die äußeren Merkmale, Sprachen, Instrumente etc. per Mausklick ausgewählt werden können. So fällt es auch technisch nicht versierten Nutzern leicht, die Daten sehr vollständig und korrekt einzugeben. Auf diese Weise stellen wir außerdem sicher, dass sich die Schauspieler ihren Merkmalen entsprechend in der Suche auch wirklich gefunden werden.

 

zu 1. + 2. (Person und Fähigkeiten): Unterschiede des VdA-Pools zu unserer bereits bestehenden Datenbank

Seit 2007 (also noch vor der Entstehung des VdA-Pools) entwickeln wir unsere im Jahr 1999 gegründete und ständig erweiterte Datenbank in Kooperation mit Crew United weiter. Die in jeweils mehr als zehn Jahren gesammelten Erfahrungen fließen ebenso ein wie die Erkenntnisse aus zahlreichen Gesprächen mit Castern, Agenten und Schauspielern. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass Schauspieler sich möglichst individuell präsentieren können und sie gleichzeitig optimal über die fein abgestimmten Suchfunktionen gefunden werden.

Wir konnten unsere Datenbank zwar an manchen Stellen an den VdA-Pool anpassen, es bleiben jedoch gewisse strukturelle Unterschiede. Vor allem ist unsere Datenbank an vielen Stellen differenzierter als der VdA-Pool. So erscheint z.B. die "Halbglatze" nicht wie beim VdA-Pool unter "Haarfarbe", sondern bei der "Haarlänge", die der VdA-Pool nicht kennt. In unserer Datenbank kann jemand mit Glatze also auch noch eine Haarfarbe haben - ganz wie im richtigen Leben. Anderes Beispiel: Der VdA-Pool liefert nur die Information darüber, welches Instrument ein Schauspieler spielt, wir dagegen ermöglichen die genaue Angabe und entsprechende Suche danach, wie gut er es spielt (Grundkenntnisse, gut, professionell). In drei Stufen differenzieren wir - im Gegensatz zum VdA-Pool - auch bei Tanz und Gesang, wir gut jemand darin ist. Um eine Annäherung zu erreichen, ordnen wir alle im VdA-Pool angegebenen Instrumente, Tanzarten und Gesangstile jeweils der 2. Stufe "gut" bei uns zu.

 

zu 3. (Fotos): unterschiedliche Bildformate

Der Import der Fotos funktioniert in der Regel recht gut. Allerdings erlaubt der VdA-Pool im Gegensatz zu uns Fotos mit allen möglichen Seitenverhältnissen, auch im Querformat. Daher kann es zu Abweichungen in der Darstellung kommen, da wir die Fotos beim Import automatisch an das bei uns verwendete Hochformat im Seitenverhältnis 4 : 3 (Höhe : Breite) anpassen und dafür ggf. einen entsprechenden Ausschnitt wählen.

 

zu 5. + 6. (Filmografie, Ausbildung und Auszeichnungen): Vorteile der redaktionell gepflegten Crew United - Datenbank 

Crew United, das Netzwerk der Film- und Fernsehbranche, bietet unserer Meinung nach die mit Abstand vollständigste und aktuellste Film- und Projektedatenbank im deutschsprachigen Raum. Zu verdanken ist dies - neben dem wohlüberlegten Aufbau der Datenbank - vor allem dem Engagement der tausenden angemeldeten Mitglieder sowie der äußerst sorgfältigen Betreuung durch die Crew United-Redaktion. So werden von den Mitgliedern ständig neue Projekte (vom Castingszenendreh bis zum Kinofilm) angelegt, die dazugehörigen Produktionsdaten häufig mit den Namen weiterer Kolleginnen und Kollegen angegeben und nach redaktioneller Prüfung allen Nutzern zur Verfügung gestellt. Auch viele Produktionsfirmen melden ihre Projekte an, oftmals bereits in der Planungsphase. Änderungen von Arbeits- und Sendetiteln, Umbesetzungen, Nominierungen bei Festivals, gewonnene Preise etc. werden sehr genau erfasst und kommen allen mit dem Projekt verbundenen Mitgliedern zugute.

Nur so lassen sich hochwertige Daten sammeln, die sinnvoll auch für die Suche anhand von Filmen und sonstigen Projekten verwendet werden können. Verbunden mit der fehlertoleranten Ähnlichkeitssuche, die Schreibfehler oder gewisse Abweichungen vom tatsächlichen Namen bzw. Titel ausgleicht, bietet Crew United unserer Überzeugung nach den besten Weg, um einen Schauspieler oder eine Schauspielerin über einen Filmtitel, einen Regisseur oder auch einen mitspielenden Kollegen zu finden. Die Verknüpfung der Projekt-Einträge mit den passenden Filmausschnitten (=Sequenzen) bei uns wird dadurch überhaupt erst möglich. 

Eine Agentur kann also mit wenigen Klicks die kompletten Filmografien (mit allen Daten zum jeweiligen Projekt!) ihrer Klienten erstellen - einschließlich der Nominierungen und gewonnenen Preise. In vielen Fällen wird sie sich dabei der bereits vorhandenen Projekteinträge bedienen können - ein, wir wir meinen, unschlagbar zeitsparendes und nervenschonendes Verfahren. 

Angaben zur Filmografie, zur Ausbildung und zu den Auszeichnungen präsentieren wir daher auf Schauspielervideos nur in Kooperation mit Crew United.

 

zu 1. - 6.: Datenverlust bei Agenturwechsel eines Schauspielers

Beim VdA-Pool gehen die Daten eines Schauspielers oftmals verloren, wenn er seine Agentur wechselt  - selbst dann, wenn er zwischen zwei Agenturen, die beide im VdA sind, wechselt. Jeder Schauspieler im VdA-Pool hat eine eindeutige Identifikationsnummer. Obwohl die Übergabe des bestehenden Profils mit dieser Identifikationsnummer an die neue Agentur technisch möglich wäre, kommt es sehr häufig vor, dass die neue Agentur den Schauspieler neu anlegt. Dabei bekommt der Schauspieler eine neue Identifikationsnummer, die wir dem Schauspieler nach einem Import in redaktioneller Handarbeit neu zuordnen müssen - für den nächsten Import.

Bei Schauspielervideos bleiben die Profile immer erhalten, wenn ein Schauspieler die Agentur wechselt. Die neue Agentur bekommt über ihren Agentur-Login Zugang zum nach wie vor ausgefüllten Profil ihres neuen Klienten und kann - ggf. neben dem Schauspieler selbst - die Daten weiter pflegen. Das gilt sowohl für die Kooperation mit Crew United, wenn die Angaben dort eingegeben werden als auch für Profile, die nur bei Schauspielervideos angelegt wurden.  

 

Wechsel des Datenbezugs vom VdA-Pool zu Crew United 

Für den Fall, dass das Profil bei Schauspielervideos komplett über Crew United gepflegt werden soll, gilt:

Die bei Schauspielervideos aus dem VdA-Pool bereits vorhandenen Daten und Fotos werden in dem Moment, in dem ein Schauspieler Basic Member bei Crew United wird, durch die von Crew United kommenden Daten und Fotos ersetzt bzw. ergänzt. Dabei führt ein unvollständiges Profil bei Crew United jedoch nicht zu Datenverlust bei Schauspielervideos:

Wird ein Schauspieler, dessen Profil bei Schauspielervideos bisher über den VdA-Pool gefüllt wird, zum ersten Mal gemeinsamer Kunde von Schauspielervideos und Crew United (bereits als kostenfreier Basic Member), wird sein Profil vom VdA-Pool abgekoppelt. Alle bei Schauspielervideos bereits aus dem VdA-Pool vorhandene Profildaten und Fotos werden jedoch so lange in Ruhe gelassen, bis sie durch neue Daten von Crew United ersetzt werden können. Erst, wenn bei Crew United für ein bestimmtes Kriterium (z.B. Sport) wenigstens ein Wert (z.B. Einrad) angegeben wurde, werden die bei Schauspielervideos vorhandenen Daten zu diesem Kriterium gelöscht und durch die bei Crew United eingegebenen Daten ersetzt. Und erst, wenn dem Profil bei Crew United mindestens ein Foto hinzugefügt wurde, werden die bei  Schauspielervideos vorhandenen Fotos gelöscht und durch das/die bei Crew United eingefügte(n) Foto(s) ersetzt.

Soll das Profil bei Schauspielervideos weiterhin über den VdA-Pool gefüllt werden, stellen wir die Datenquelle ein, es ändert sich am Profil bei Schauspielervideos dann nichts. 

 

Schlussbemerkung

Unsere auf Einladung des VdA vorgebrachten konkreten Vorschläge zur Entwicklung des VdA-Pools blieben - soweit wir wissen - unberücksichtigt. Zum Start des VdA-Pools im Sommer 2009 haben wir mit der Programmierung der notwendigen Schnittstelle zur Übernahme der Daten einen nicht unerheblichen Aufwand betrieben. Damit und mit der fortlaufenden redaktionellen Betreuung, die aus oben genannten Gründen beim Import der Daten aus dem VdA-Pool nötig ist, leisten wir unseren Beitrag dazu, dass die Schauspieler aus dem VdA-Pool so gut wie möglich auch bei Schauspielervideos gefunden und besetzt werden können.

 

nach oben

 

Stand: 26.10.2017