Volker K. Bauer

Schauspieler

Volker K. Bauer

Schauspieler

close Volker K. Bauer
Beruf Schauspieler
Geburtsjahr 1942, Berlin - Steglitz
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen
Wohnort Bonn
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe graumeliert
Haarlänge Glatze
Augenfarbe grau-grün
Statur schlank
Größe 178 cm
Gewicht 70 kg
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Russisch - Grundkenntnisse
Dialekte/Akzente
DE - Berlinisch (Heimatdialekt)
Stimmlage
Bariton
Lizenz B (Kraftwagen)
Berufsverband Ges. zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (D)
close Volker K. Bauer

Ausbildung

1963 - 1966 Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Schauspiel und Regie

Preise & Auszeichnungen

1988 Schauspieler des Jahres NRW

Film/TV

2020
ZDF - Weihnachtskampagne 2020. Mit dem ZDF durch die Jahrzehnte
Station ID, R: Nicolas Berse
2018
Offene Wunde
HR, Ausbildungsproduktion, R: Björn Grzemba
2018
Ihr Platz (Bewerbungsfilm)
HR, Kurzspielfilm, R: Jannik Weiße
2016
Engagement Global - Science Fiction (Social Spot)
HR, Imagefilm, R: Nico Berger
2016
Endlos
HR, Kurzspielfilm, R: Hamza Alli Malik
2016
Origami
NR, Kurzspielfilm, R: Gregory Markus Hegel
2015
August
HR, Kurzspielfilm, R: Philipp Hinz
2008
Mitten im Sturm
NR, Kinospielfilm, R: Marleen Gorris
2007
Das Gelübde
NR, TV-Film, WDR, R: Dominik Graf
1995
Felix, ein Freund fürs Leben
ENR, TV-Serie, RTL, R: Michael Keusch

Theater

2017
Philharmonie Essen
Forum Europe Ruhr: Kultur 360°, Michelangelo, R: Volker K. Bauer
2016 - 2017
Theater Bonn - Oper
La Bohème, Rodolfo, als alter Mann, R: Jens-Daniel Herzog
2011
Grenzlandtheater Aachen
Die Wildente, Konsul Werle, R: Anja Junski
2011
Burgfestspiele Bad Vilbel
Die Feuerzangenbowle, Direktor Knauer, R: Adelheid Müther
2011
Burgfestspiele Bad Vilbel
Don Carlos, Großinquisitor, R: Harald Demmer
2009
Grenzlandtheater Aachen
Der Besucher, Sigmund Freud, R: Paul Bäcker
2007
Landesbühne Rheinland-Pfalz
Heiraten ist immer ein Risiko, Oberst Brocklesby, R: Manfred Molitorisz
2005
Staatstheater Wiesbaden
Das Käthchen von Heilbronn, Graf Otto von der Flühe, R: Manfred Beilharz
2004
Theater Erlangen
Eines langen Tages Reise in die Nacht, James Tyron, R: Hannes Hameter
2002
Schauspiel Bonn
Maria Magdalena, Meister Anton, R: Valentin Jeker
2002
Schauspiel Bonn
Iphigenie auf Tauris, Thoas, R: Hans Hollmann
2001
Schauspiel Bonn
Don Carlos, Großinquisitor, R: Andreas von Studnitz
2000
Schauspiel Bonn
Die Ratten, Quaquaro, R: Harald Clemen
1999
Schauspiel Bonn
Reigen, Graf, R: Harald Clemen
1998
Schauspiel Bonn
Sallinger, Al, R: Valentin Jeker
1995
Schauspiel Bonn
Yvonne, Prinzessin von Burgund, König Ignatz, R: Valentin Jeker
1993 - 2003
SCHAUSPIEL BONN
FESTENGAGEMENT, ROLLENAUSWAHL, siehe unten, R: diverse Regisseure/innen
1992
Düsseldorfer Schauspielhaus
Der Tod und das Mädchen, Dr. Miranda, R: Bruno Klimek
1992
Düsseldorfer Schauspielhaus
Zur schönen Aussicht, Sektvertreter Müller, R: Herbert König
1991
Düsseldorfer Schauspielhaus
Karate Billi kehrt zurück, Billi Kotte, R: Klaus Kusenberg
1990 - 1993
DÜSSELDORFER SCHAUSPIELHAUS
FESTENGAGEMENT, ROLLENAUSWAHL, siehe unten, R: diverse Regisseure/innen
1990
Düsseldorfer Schauspielhaus
Macbeth, Banquo, R: Herbert König
1989
Schauspiel Essen
Amphitryon, Sosias, R: Hansgünther Heyme
1988
Schauspiel Essen
Geschichte Sihanouks, Sihanouk, R: Hansgünther Heyme
1987
Schauspiel Essen
König Lear, Kent, R: Herbert König
1986
Schauspiel Essen
Die Dreigroschenoper, Tiger Brown, R: Hansgünther Heyme
1985 - 1990
SCHAUSPIEL ESSEN
FESTENGAGEMENT, ROLLENAUSWAHL, siehe unten, R: diverse Regisseure/innen
1985 - 1986
Schauspiel Essen
Nathan der Weise, Saladin, R: Hansgünther Heyme
1985
RENAISSANCE THEATER BERLIN
GAST, diverse Rollen, R: Hansgünther Heyme
1983 - 1985
STAATSTHEATER STUTTGART
GAST, ROLLENAUSWAHL, siehe unten, R: diverse Regisseure/innen
1983
Staatstheater Stuttgart
Der Parasit, Narbonne, R: Hansgünther Heyme
1982 - 1983
PFALZTHEATER KAISERSLAUTERN
FESTENGAGEMENT, OBERSPIELLEITER, R: Diverse Stücke
1981 - 1982
STÄDTISCHE BÜHNEN AUGSBURG
GAST, SCHAUSPIELER + REGISSEUR, R: Diverse Stücke
1979 - 1983
STADTTHEATER INGOLSTADT
GAST, REGISSEUR, R: Diverse Stücke
1979
ATELIERTHEATER BERN
GAST, SCHAUSPIELER, R: Diverse Stücke
1976 - 1979
STADTTHEATER St. GALLEN
FESTENGAGEMENT, SCHAUSPIELER + REGISSEUR, R: Diverse Stücke
1975 - 1976
TAT FRANKFURT
GAST, SCHAUSPIELER, R: Diverse Stücke
1975 - 1976
SCHAUSPIEL GRAZ
GAST, SCHAUSPIELER, R: Diverse Stücke
1973 - 1975
STADTTHEATER AACHEN
FESTENGAGEMENT, SCHAUSPIELER + REGISSEUR, R: Diverse Stücke
1966 - 1973
ULMER THEATER
FESTENGAGEMENT, SCHAUSPIELER + REGISSEUR, R: Diverse Stücke
close

Kontakt

ZAV Köln - Film/Fernsehen
Tel +49 228 5020821-86,-85,-84,-87

ZAV Köln - Schauspiel
Tel +49 228 5020821-71, -73, -70

präsentiert von
Schauspielervideos