Mark Oliver Bögel

Schauspieler, Sprecher

Mark Oliver Bögel

Schauspieler, Sprecher

close Mark Oliver Bögel
Beruf Schauspieler, Sprecher
Geburtsjahr 1966, Hamburg
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen
Wohnort Bochum
Wohnmögl. Berlin, Düsseldorf, Frankfurt a.M., Hamburg, Husum, Köln, München, Stuttgart
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe graumeliert
Haarlänge kurz
Augenfarbe braun-grün
Statur durchschnittlich
Größe 178 cm
Gewicht 79 kg
Konfektion 52
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Französisch - gut
Dialekte/Akzente
DE - Hamburgisch (Heimatdialekt)
DE - Norddeutsch (Heimatdialekt)
DE - Platt (Heimatdialekt)
DE - Ruhrpott
DE - Schwäbisch
Gesang
Chor - gut
Chanson - Grundkenntnisse
Stimmlage
Tenor
Instrument
Waldhorn - Grundkenntnisse
Sport
Bühnenfechten - gut
Fechten (Sport-) - professionell
Fußball - Grundkenntnisse
Handball - gut
Inlineskating - gut
Reiten - Grundkenntnisse
Schlittschuhlaufen - gut
Schwimmen - gut
Tauchen (Flaschen-) - gut
Tanz
Steppen - Grundkenntnisse
Lizenz C1 (Kraftwagen > 3,5t <= 7,5t)
PADI Divemaster
close Mark Oliver Bögel

Ausbildung

2020 IFS Internationale Filmschule Köln [de], Kamera-Acting-Workout bei Mark Zak
2019 Die Tankstelle | Coaching | Film - TV - Theater, Schauspiel Coaching bei Sigrid Andersson
2011 Larry Moss, Masterclass Szenenstudium bei Larry Moss Berlin/New York
1986 - 1989 Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart

Preise & Auszeichnungen

1993 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen

Film/TV

2021
WaPo Duisburg
EHR, TV-Serie, ARD, R: Matthias Koßmehl
2021
Strafe - nach Ferdinand von Schirach
ENR, TV-Serie, TVNOW, VOX, R: Hüseyin Tabak
2019
Breaking Even
NR, TV-Serie, ZDFneo, R: Boris Kunz
1996
Morphin
HR, Kurzspielfilm, R: Simon X. Rost
1988
Oh Gott, Herr Pfarrer
EHR, TV-Serie, ARD, R: Theo Mezger

Theater

2018
Schauspielhaus Bochum
Freiheit in Krähwinkel, Bürgermeister, R: Milan Peschel
2017 - 2018
Schauspielhaus Bochum
Melancholia, Jack, R: Johanna Wehner
2016 - 2017
Theater Münster
Floh im Ohr, Chandebise / Poche, R: Christian Brey
2015 - 2016
Theater Münster
Licht unter Tage, Bram Pilcher, R: Frank Behnke
2014 - 2015
Theater Münster
Hase Hase, Vater Hase, R: Christian Brey
2014 - 2015
Theater Münster
Maria Stuart, Burleigh, R: Martin Schultze
2013 - 2014
Theater Münster
Hamlet, Claudius, R: Frank Behnke
2013 - 2014
Theater Münster
Bürgerwehr, Martin Massie, R: Thomas Ladwig
2012 - 2013
Theater Münster
Tartuffe, Orgon, R: Martin Schultze
2012 - 2013
Theater Münster
Antigone, Kreon, R: Stefan Otteni
2008 - 2009
Schauspielhaus Bochum
Macbeth, Macduff, R: Lisa Nielebock
2007 - 2009
Schauspielhaus Bochum
Wie es euch gefällt, Oliver du Bois, R: Elmar Goerden
2006 - 2010
Schauspielhaus Bochum
Penthesilea, Odysseus, R: Lisa Nielebock
2005 - 2006
Schauspielhaus Bochum
Schändung, Bassian, R: Elmar Goerden
2005 - 2006
Schauspielhaus Bochum
Nur noch heute, Martin, R: Jorinde Dröse
2004 - 2005
Theater Oberhausen
Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson, Schwalbe, R: Thomas Goritzki
2002 - 2004
Schauspiel Essen
Elling, Frank, R: Jos van Kann
1999 - 2001
Berliner Ensemble
Das Lebewohl, Er, R: Ulrike Ottinger
1998 - 1999
Stadttheater Konstanz
Ein Sommernachtstraum, Zettel, R: Thomas Goritzki
1998 - 1999
Stadttheater Konstanz
Der nackte Wahnsinn, Gary le Jeune, R: Thomas Goritzki
1998 - 1999
Schauspiel Essen
Die Möwe, Medwedenko, R: Rüdiger Burbach
1997 - 1998
Theater Oberhausen
Der Kirschgarten, Petja Trofimow, R: Thomas Goritzki
1995 - 1996
WLB Esslingen
Einsame Menschen, Johannes Vockerath, R: Frank Betzelt
1995 - 1996
WLB Esslingen
Sonntagskinder, Metzenthin, R: Dominik von Gunten
1991 - 1993
Theater Krefeld/Mönchengladbach
Die Räuber, Spiegelberg, R: Ralph Jürgen Misske
1990 - 1992
Staatstheater Braunschweig
Besucher, Maximilian Steinberg, R: Carsten Bodinus
1989 - 1990
Staatstheater Braunschweig
Ein Sommernachtstraum, Demetrius, R: Wolfgang Gropper

Sprecher

2021
Vom Inferno zum Paradies
Deutschlandradio
2020
Der Stumme Tod
WDR Köln
2019
Befehlsempfänger Gottes
SWR Baden-Baden
2019
Die Milliarden der kalten Hand
WDR Köln
2019
Disruptor Amazon
SWR Stuttgart
2018
Hallo Herr Kaiser!
WDR Köln
2018
Der kleine Gernhardt
WDR Köln
2017
Das Auge Gottes
SWR Stuttgart

weitere Projekte

2019
So ich Dir
Showreelprojekt, Bodo Fürneisen
2006 - 2012
Rollen- und Szenenstudium Schauspiel/Musical
Dozententätigkeit, Folkwang Universität der Künste
2011
Hikikomori
Theaterregie, KJT Dortmund
close

Kontakt

ZAV Köln - Film/Fernsehen
Tel +49 228 5020821-86,-85,-84,-87

Mark Oliver Bögel

präsentiert von
Schauspielervideos