Fritz Fenne


Fritz Fenne Fritz Fenne Fritz Fenne Fritz Fenne Fritz Fenne

Kontakt:

Wolf Management, Karola Wolf
Tel +49 30 577118860

Beruf Schauspieler, Sprecher
Geburtsjahr 1973
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Zürich
Wohnort Berlin
Wohnmögl. Berlin, Bremen, Hamburg, Köln, München, Rom, Stuttgart
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe dunkelblond
Haarlänge sehr kurz
Augenfarbe blau
Statur durchschnittlich
Größe 184 cm
Gewicht 74 kg
Sprache(n)

Englisch - gut
Französisch - Grundkenntnisse
Dialekte/Akzente
DE - Berlinerisch
DE - Hamburgisch
DE - Norddeutsch
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Fritz Fenne hat sein Schauspielstudium an der SCHULE FÜR SCHAUSPIEL in Hamburg 1999 abgeschlossen. Während seiner Ausbildung arbeitete er am SCHAUSPIELHAUS HAMBURG und drehte für verschiedene Fernsehserien. Danach folgte ein Stückvertrag am SCHAUSPIELHAUS ZÜRICH und ein Engagement am BREMER THEATER. Nach fünf Jahren in Bremen, wo er unter anderem den Hamlet spielte, wechselte er an das Theater in Essen und nach weiteren fünf Jahren an das SCHAUSPIELHAUS ZÜRICH. Dort arbeitete er mit Regisseur*innen wie Karin Henkel, Stefan Pucher und Kornél Mundruczó zusammen. 2018 erhielt Fenne eine Nominierung für seine Darbietung in HUNDEHERZ unter der Regie von Alvis Hermanis.

Von 2019 bis 2021 war er an mehreren Produktionen am LUZERNER THEATER beteiligt. Dadurch machte er Bekanntschaft mit Angeliki Papoulia und Christos Passalis, mit dem er 2020 den Film THE CITY AND THE CITY drehte.

Ausbildung

1996 - 1999 Schule für Schauspiel Hamburg

Preise & Auszeichnungen

2018 Nominierung Bester Schauspieler des Jahres

Film/TV

2022
The City and the City

NR, Kinospielfilm, R: Christos Passalis
2022
Color of Attachment

NR, Kurzspielfilm, R: João Pedro Prado
2022
Bratri / Brothers

NR, Kinospielfilm, R: Tomáš Mašín
2022
Affentanz - Hunter

HR, Musikvideo, R: Cyprian Hercka
2019
Theater Luzern - Der Besuch der alten Dame

HR, Videoinstallation, R: Christos Passalis
2014
Migros - Weihnachten 2014

TR, Werbefilm, R: Tobias Fueter
2014
Schauspielhaus Zürich - Hotel Lucky Hole

HR, Videoinstallation, R: Kornél Mundruczó
2011
Totem

NR, Kinospielfilm, R: Jessica Krummacher

Theater

2021
Opernhaus Zürich
Viva la mamma
Gaetano, R: Mélanie Huber
2021
Luzerner Theater
Tell - eine wahre Geschichte
Tell, R: Christian Winkler
2020
Luzerner Theater
Der Kirschgarten
Lopachin, R: Christos Passalis & Angeliki Papoulia
2019
Luzerner Theater
Der Besuch der alten Dame
Alfred Ill, R: Christos Passalis & Angeliki Papoulia
2019
Schauspielhaus Zürich
Die grosse Gereiztheit
Settembrini, R: Karin Henkel
2019
Schauspielhaus Zürich
Frankenstein
Totoschka, R: Stefan Pucher
2018
Schauspielhaus Zürich
Das grosse Herz des Wolodja Friedmann
Fritz Brupbacher, R: Sonja Streifinger
2018
Schauspielhaus Zürich
Hundeherz
Lumpikow, R: Alvis Hermanis
2018
Schauspielhaus Zürich
Nora oder ein Puppenhaus
Advokat Helmer, R: Timofey Kuljabin
2017
Schauspielhaus Zürich
Die Dreigroschenoper
Brown, R: Tina Lanik
2017
Schauspielhaus Zürich
Beute Frauen Krieg
Odysseus, R: Karin Henkel
2017
Schauspielhaus Zürich
Zündels Abgang
Konrad Zündel, R: Zino Wey
2016
Schauspielhaus Zürich
Der thermale Widerstand
Leon, Masseur, R: Barbara Falter
2016
Schauspielhaus Zürich
Dogville
Jack McKay, R: Stephan Kimmig
2016
Schauspielhaus Zürich
Einige Nachrichten an das All
Lum, R: Bram Jansen
2015
Schauspielhaus Zürich
Roberto Zucco
Inspektor / Junge, R: Karin Henkel
2015
Schauspielhaus Zürich
Die zehn Gebote
Ensemble, R: Karin Henkel
2014
Schauspielhaus Zürich
Agnes
Eddie, R: Daniela Löffner
2014
Schauspielhaus Zürich
Toter Mann
Gapon, R: Jordi Faura
2014
Schauspielhaus Zürich
Bartleby
Anwalt, R: Mélanie Huber
2014
Schauspielhaus Zürich
Hotel Lucky Hole
Fritz Steixner, R: Kornél Mundruczó

Sprecher

2022
Der Gurkenmann
SRF
2021
Über allem war Licht
SWR/SRF
2020
Der Mann im Turm oder das Geheimnis der Zeit
SRF
2020
Die Fragwürdigen
SRF
2020
Das Superquiz
SRF
2019
Triptychon eines seltsamen Gefühls
SRF