Hugo Grimm


Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm Hugo Grimm

Kontakt:

ZAV Berlin - Film/Fernsehen, Thomas Melzer
Tel +49 228 502088024

Beruf Schauspieler
Geburtsjahr 8.1.1980
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Berlin
Wohnort Berlin
Wohnmögl. Baden-Baden, Brüssel, Karlsruhe, Mallorca, Münster
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe dunkelblond
Haarlänge mittel
Augenfarbe blau
Statur schlank
Größe 181 cm
Konfektion 48
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Französisch - gut
Dialekte/Akzente
DE - Norddeutsch (Heimatdialekt)
Gesang
Chanson - Grundkenntnisse
Stimmlage
Bariton
Sport
Akrobatik - Grundkenntnisse
Bühnenfechten - professionell
Judo - gut
Karate - gut
Qigong - Grundkenntnisse
Ski - Grundkenntnisse
Tai Chi - Grundkenntnisse
Yoga - Grundkenntnisse
Tanz
Disco Dance - gut
Jazzdance - gut

Standard - Grundkenntnisse
Lizenz B (Kraftwagen)
BE (Kraftwagen mit Anhänger)
C1 (Kraftwagen > 3,5t <= 7,5t)
C1E (Kraftwagen (C1) + Anhänger <= 12t)
CE (Lastzüge)
L (Zug/Arbeitsmaschinen)
M (Moped)
T (Zug/Arbeitsmaschinen)
Berufsverband Bundesverband Schauspiel e.V. [de]
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hugo wurde 1980 in Ndanda/Tansania geboren. Nach seiner Schauspielausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, spielte er dort zwei Jahre am Theater und erhielt für seine besonderen Leistungen den Nachwuchsförderpreis des Freundeskreises des Alten Schauspielhauses 2005/2006. Im Anschluss daran übernahm er seine erste durchgehende Fernsehhauptrolle in der ZDF-Serie „Wege zum Glück“ und die Hauptrolle im Pro7-Thriller „Tod aus der Tiefe“. Er stand in zwei Hauptrollen für die Rosamunde Pilcher-Reihe vor der Kamera und hatte Gastauftritte bei der „Küstenwache“, im Action-Format „Lasko“, im Sat.1 Katastrophenfilm „Stromausfall“ und in den Krimi-Serien „Im Namen des Gesetzes“ „Soko Leipzig“ und „Soko Köln“ „Der letzte Bulle“ sowie mehrere Male in der „Heiter bis Tödlich“-Reihe. 2009 unterstützte er für sechs Wochen das Erfolgsformat „Anna und die Liebe“ und hatte einen Tanz-Auftritt in der Sat.1-Show „Yes, we can dance“ mit Kai Pflaume. 2010 folgten zwei weitere Hauptrollen u. a. neben Inka Friedrich und Ulrike Kriener in den Fernsehfilmen „Dienstagsfrauen“ und „Aus Liebe zu Dir“. Außerdem zog es ihn wieder kurzzeitig auf die Bühne, dieses Mal nach Berlin, wo er in Harold Pinter’s Stück „Der Liebhaber“ in der männlichen Hauptrolle auf der Bühne zu sehen war. 2011 startete er wieder mit einer Serienhauptrolle durch: In dem 7-monatigen Mallorca-Special der ARD-Erfolgsserie „Verbotene Liebe“ übernahm er den Part des Priesters Jan Brander. Gerade abgedreht folgte ein weiteres Theaterengagement. Dieses mal an das Haus des Schauspielers Dieter Hallervorden, wo Hugo am Schlossparktheater als Mark in dem Stück „Konkursmasse“ auf der Bühne stand. Zweimal war er bisher mit dem ZDF-Traumschiff unterwegs und begleitete u.a. seine Kollegen Sascha Hehn, Heide Keller, Karsten Speck und Michael Gwisdek auf hoher See. Noch im selben Jahr spielte Hugo den Sohn von Hannelore Elsner in dem TV-Film „Ein Sommer im Burgenland“. Der Bühne aber bleibt er treu: Seit 2015 ist er deutschlandweit auf Tournee, so zum Beispiel mit der Liebeskomödie "Das Lächeln der Frauen" sowie mit der Uraufführung der Weihnachtskomödie "Rosa Wolken" von Folke Braband.

Ausbildung

2004 - 2004 Filmakademie Baden-Württemberg - Filmschauspielworkshop [de]
2000 - 2004 Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart

Preise & Auszeichnungen

2006 Nachwuchsförderpreis des Freundeskreises des Alten Schauspielhauses Stuttgart

Film/TV

2021
In aller Freundschaft

EHR, TV-Serie, ARD, Degeto, MDR
2019
Das Damengambit

NR, Miniserie, Netflix, R: Scott Frank
2019
Pink Puzzle

NR, Spielfilm, R: Mike Adler
2019
Letzte Spur Berlin

NR, TV-Serie, ZDF, R: Sabine Derflinger
2019
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

EHR, TV-Serie, ARD, R: Dieter Laske
2018
Tierärztin Dr. Mertens

DNR, TV-Serie, ARD, Degeto, MDR, R: Heidi Kranz
2018
Der Lehrer

NR, TV-Serie, RTL, R: Nico Zingelmann
2017
Tierärztin Dr. Mertens

DNR, TV-Serie, ARD, Degeto, MDR, R: Thomas Durchschlag
2016
Lena Lorenz - Geliehenes Glück

NR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Sophie Allet-Coche
2016
Ein Fall für zwei

NR, TV-Serie, ZDF, R: Thomas Nennstiel
2016
SOKO Wismar

NR, TV-Serie, ZDF, R: Oliver Dommenget
2015
Kreuzfahrt ins Glück - Hochzeitsreise an die Loire

HR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Stefan Bartmann
2015
Bettys Diagnose

EHR, TV-Serie, ZDF, R: Joseph Orr
2015
SOKO Köln

NR, TV-Serie, ZDF, R: Michael Schneider
2014
Das Traumschiff - Kanada

HR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Stefan Bartmann
2014
Ein Sommer im Burgenland

HR, TV-Film (Reihe), ORF, ZDF, R: Karola Meeder
2014
Heiter bis tödlich - Akte Ex

NR, TV-Serie, ARD, MDR, R: Wilhelm Engelhardt
2013
Meine Mutter, meine Männer

HR, TV-Film, ARD, Degeto, R: Karola Hattop
2013
SOKO Leipzig

NR, TV-Serie, ZDF, R: Robert del Maestro
2012
Verbotene Liebe

DHR, TV-Serie, ARD
2012
Unterwegs mit Elsa

NR, TV-Film, ARD, Degeto, R: Bettina Woernle
2012
Heiter bis tödlich - Zwischen den Zeilen

ENR, TV-Serie, WDR, R: Klaus Knoesel
2012
Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans

EHR, TV-Serie, ARD, SWR, R: Jorgo Papavassiliou
2011
Rosamunde Pilcher - Geheimnis der weißen Taube

HR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Dieter Kehler
2010
Aus Liebe zu Dir

HR, TV-Film, ARD, Degeto, R: Udo Witte
2010
Die Dienstagsfrauen

NR, TV-Film, ARD, R: Olaf Kreinsen
2010
Der letzte Bulle

EHR, TV-Serie, SAT.1, R: Sebastian Vigg
2009
380.000 Volt - Der große Stromausfall

NR, TV-Film, SAT.1, R: Sebastian Vigg
2009
Anna und die Liebe

DNR, TV-Serie, SAT.1, R: Zsolt Bács
2009
Unser Charly

EHR, TV-Serie, ZDF, R: Axel Hannemann
2008
Rosamunde Pilcher - Gezeiten der Liebe

HR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Hans Jürgen Tögel
2008
Tod aus der Tiefe

HR, TV-Film, ProSieben, R: Hans Horn
2008
Liebe, Babys und ein großes Herz - Neue Wege

NR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: John Delbridge
2008
Lasko - Die Faust Gottes

NR, TV-Serie, RTL, R: Axel Sand
2007
Wege zum Glück

DHR, TV-Serie, ZDF
2007
Express

HR, Kurzspielfilm, R: Patrik Gölz
2007
Er sucht Sie

HR, Kurzspielfilm, R: Silke Gebauer
2007
Küstenwache

NR, TV-Serie, ZDF, R: Zbynek Cerven-Pheeney
2006
Julia - Wege zum Glück (Opener)

HR, Werbefilm, ZDF, R: Axel Breuer
2006
Wege zum Glück

DHR, TV-Serie, ZDF
2005
Noch einmal zwanzig sein

TR, TV-Film, ARD, Degeto, R: Bettina Woernle
2005
Im Namen des Gesetzes

NR, TV-Serie, RTL, R: Carmen Kurz
2004
Weihnachten 1914

NR, Kurzspielfilm, R: Thomas Kühnl
2002
The Four Suspects

HR, Kurzspielfilm, R: Kristian Costa-Zahn
2002
Die Rose & die Lilie

HR, Kurzspielfilm, R: Kristian Costa-Zahn

Theater

2017
Fritz Rémond Theater Frankfurt
Das Lächeln der Frauen
André, R: Karin Boyd
2016
Theatergastspiele Fürth
Rosa Wolken
Leo, R: Holger Berg
2015 - 2018
Tourneetheater Landgraf
Das Lächeln der Frauen
André, R: Karin Boyd
2013
Schloßparktheater Berlin
Konkursmasse
Mark, R: Roland Lang
2010 - 2011
Glaskasten Berlin
Der Liebhaber
Richard/Max, R: Kerstin Wentzek
2006
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Escape
Freund (Solo), R: Anja Junski
2005 - 2006
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Die Mausefalle
Seargent Trotter, R: Julia Mayr
2005
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Kabale und Liebe
Hofmarschall von Kalb, R: Klaus Hemmerle
2005
Staatstheater Stuttgart
Schiller geräubert
Ensemble, R: Uli Jäckle
2005
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Clavigo
Guillbert, R: Christian Nickel
2004
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Biografie. Ein Spiel
Spiel-Assistent, R: Klaus Hemmerle
2004
Piccolo Teatro de Milano
Baal
Eckart, R: Stefano De Luca
2004
Theater Rampe Stuttgart
Liza - am letzten Abend bauchfrei
Ralf, R: Renate Jett
2003 - 2004
Staatstheater Stuttgart
Cyrano de Bergerac
Kadett, R: Elias Perrig
2003 - 2004
Wilhelma Theater Stuttgart
Baal
Eckart, R: Stefano De Luca
2003
Wilhelma Theater Stuttgart
Drei Schwestern
Werschinin, R: Stefano De Luca
2002
Theater der Europäischen Union
Leonce und Lena
Leonce, R: Zoltan Balazc
2002
Theater der Europäischen Union
Stella
Fernando, R: Benjamin Walther
2002
Kunstakademie Stuttgart
Baudelaire
General Aupik, R: Hans Kresnik

Sprecher

2010
Eine Weihnachtsgeschichte.
Konzerthaus Coesfeld
2008
Über Michael Jackson.
Berliner Taschenbuch Verlag
2006
Das Zimmer hinter dem Spiegel
SWR
2006
Sehnsuchtsort Bahnhof. Berlin-Köln-Paris-Zürich
SWR
2006
Stimmen in der Wand. Ein Besuch im KZ Chacabuco
SWR Dschungel
2006
Dinge, kurz vor dem Verschwinden.Nicholson Baker
SWR Literaturfunk
2006
Geistige Brandstiftung? Rolle der Intellektuellen
SWR Literaturfunk
2006
Amman - Bagdad. Mit dem Auto in den Irak
SWR Dschungel
2006
Fortgehen oder dableiben? Junge Leute in Teheran
SWR Dschungel
2006
Dr. von Hagens Körperwelten
SWR Dschungel
2005
Das rote Geschenk Preußens.Enrique Schmidt
SWR Eckpunkt
2005
Reverend Billy und die „Church of Stop Shopping“
SWR Dschungel
2005
Wiedersehen in Babylon
SWR Kultur am Sonntag
2005
Literat am Apparat.
SWR Kultur am Sonntag
2005
verfolgt-vergast-vergessen? D. Schicksal der Sinti
SWR Dschungel
2005
Wirf Deinen Fernseher weg. Künstler in Petersburg
SWR Dschungel
2005
Sehnsucht nach Schwegadon. Geschichten aus Birma
SWR Dschungel
2004
Chips & Chicken Korma
SWR Dschungel
2003
Eva-Marias Liebesbriefe. Erinnerungen
SWR Hörfunk
2003
Wir werden eine Zeitschrift machen
SWR Dschungel
2002
Da platzt dir der Schädel
SWR Dschungel

Synchron

2005
Kopflastig
HR, Junger Mann, R: Martin Busker