Michael Gaschler


Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler Michael Gaschler

Kontakt:

ZAV Hamburg - Film/Fernsehen
Tel +49 228 5020880-44, -43

Beruf Schauspieler
Geburtsjahr 1986, Geesthacht
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Hamburg
Wohnort Hamburg
Wohnmögl. Berlin, Düsseldorf, Frankfurt a.M., London, München, Wien, Zürich
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe braun
Haarlänge kurz
Augenfarbe blau
Statur schlank
Größe 186 cm
Gewicht 73 kg
Konfektion 48
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Dialekte/Akzente
DE - Norddeutsch (Heimatdialekt)
DE - Hamburgisch
Gesang
Chanson - professionell
Jazz - professionell

Musical - gut
Operette - gut
Stimmlage
Bassbariton
Instrument
Keyboard/Synthesizer - gut
Sport
BMX - gut
Pilates - gut
Yoga - gut
Tanz
Jazzdance - gut
Lizenz B (Kraftwagen)
Referenzen Regie-Assistenzen bei Frank Lorenz Engel, Folke Braband, Kai Uwe Holsten und Hartmut Uhlemann, sowie Abendspielleitungen in der Komödie Winterhuder Fährhaus Hamburg
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MICHAEL GASCHLER wurde in Schleswig-Holstein an der Elbe geboren und studierte Schauspiel in Hamburg und München. Nach Anfängen als Regieassistent an der Komödie Winterhuder Fährhaus spielte er auf zahlreichen Bühnen in der freien Szene (u.a. Monsun Theater, Hamburger Sprechwerk, Pasinger Fabrik) und im Ensemble der New Hope Opera auf internationalen Theaterfestivals (Iran, Libanon, Brasilien). Für das ZDF stand er bereits mehrmals vor der Kamera (SOKO 5113, DIE ROSENHEIM-COPS, AKTENZEICHEN XY…UNGELÖST).

2014 hat er sein selbstgeschriebenes Solo-Stück DAS MONTANA-PRINZIP an der Bayerischen Theaterakademie uraufgeführt. Letzte Stationen waren das Prinzregententheater, a.gon Tourneetheater, Fritz Rémond Theater, Brüder Grimm Festspiele Hanau und die Hamburger Kammeroper.
Unter dem Projekt MIGATI produziert er elektronische Musik.

Ausbildung

2016 - 2017 Schauspielunterricht bei Harald Weiler, Hamburg
2015 ZAV-Prüfung München
2014 - 2015 Schauspielunterricht bei Herbert Fischer, München
2011 - 2012 Phonetik- und Sprechtraining bei Claudia Fiedler, München
2005 - 2007 Gesang und Liedinterpretation bei Kalliopi Lazou, Hamburg
2003 - 2005 Schule für Schauspiel Hamburg

Film/TV

2018
Mercedes Benz - Black Magic

Werbefilm, R: Daniel Farkas
2017
Mir selbst so fremd

Kurzspielfilm, R: Jannik Gensler
2017
Targo - Mein erster Arbeitstag

HR, Imagefilm, R: Martin Stellnberger
2015
Aktenzeichen XY ... ungelöst

EHR, TV-Magazin, ZDF
2014
Aktenzeichen XY ... ungelöst

NR, TV-Magazin, ZDF, R: Robert Sigl
2013
Die Rosenheim-Cops

ENR, TV-Serie, ZDF
2012
SOKO 5113

ENR, TV-Serie, ZDF, R: Patrick Winczewski
2012
Kanes Vergeltung (Bewerbungsfilm)

HR, Kurzspielfilm, R: Claudio Torres Prado
2012
Seelenflug

HR, Kurzspielfilm, R: Martin Mikosch
2011
What a day!

HR, Kurzspielfilm, R: Daniela Seefelder
2009
Melitta - Tote Fliege

HR, Werbefilm, R: Mathias Hovgaard

Theater

2019
Brüder Grimm Festpsiele Hanau
Maria Stuart
Sir Davison, R: Frank Lorenz Engel
2019
Brüder Grimm Festspiele Hanau
Schneewittchen
Spiegel, R: Lajos Wenzel
2019
a.gon Tourneetheater
Das Boot
2 WO, R: Johannes Pfeifer
2018
Theater Combinale Lübeck
Arthur & Claire
David, R: Wolfgang Benninghoven
2018
Stein's Tivoli
Völlig Losgelöst (80er Jahre Revue)
Psychologin, R: Louise Oppenländer
2018
Allee Theater - Hamburger Kammeroper
Der Sängerkrieg der Heidehasen
Otto Lampe/Prinz, R: Nora Schumacher
2017
Brüder Grimm Festspiele Hanau
Faust I
Siebel/Engel/Chor, R: Frank Lorenz Engel
2017
Brüder Grimm Festspiele Hanau
Frau Holle
Frühling, R: Tobias Goldfarb
2016
Fritz Rémond Theater
Mr. & Mrs. Nobel
Arthur von Suttner, R: Werner Haindl
2015 - 2016
a.gon Tourneetheater
Das Boot
2 WO, R: Johannes Pfeifer
2015 - 2016
a.gon Tourneetheater
Deutschstunde
Kurt / Klaas, R: Stefan Zimmermann
2014
Pasinger Fabrik
Reigen
Junger Graf, R: Julia Dippel
2014
Prinzregententheater
Das Montana-Prinzip
Johannn, R: Levin Handschuh
2013
Akademie im Prinzregententheater
1973PARANOIA
Host, R: Levin Handschuh
2013
Akademie im Prinzregententheater
4.48 Psychose
Michael, R: Levin Handschuh
2013
Pepper Theater München
Traumnovelle
Fridolin (HR), R: Waltraut Borchmann
2012
Akademie im Prinzregententheater
Sweeney Todd
Sweeney Todd, R: Levin Handschuh
2012
Akademie im Prinzregententheater
Konjunktur
Benjamin, R: Igor Pison
2011
Akademie im Prinzregententheater
Iwanow
Lwow, R: Oliver Zahn
2011
Münchner Theater für Kinder
Ronja Räubertochter
Borka, R: Heinz Redmann
2011
Münchner Theater für Kinder
Das Traumfresserchen
König, R: Heinz Redmann
2010
Theater Zaqueu de Melo, Brasilien
La Serva Padrona
Vespone, R: Nadine Hellriegel
2010
30° Festival de Música de Londrina, Brasilien
The Medium
Toby, R: Nadine Hellriegel
2010
Szenische Lesung / Off Bühne München
Traumnovelle
Fridolin, R: Waltraut Borchmann
2009
Münchner Theater für Kinder
Die kleine Hexe
Oberhexe, R: Heinz Redmann
2009
Internationale Theaterfestivals Iran/Libanon
The Medium
Toby, R: Nadine Hellriegel
2009
Monsun Theater, Hamburger Sprechwerk
Herkules und der Stall des Augias
Phyleus, R: Cornelia Ehrlich
2008
Hoftheater Ottensen
Crash
Wesley, R: Franz Breit
2008
Hoftheater Ottensen
Max und Milli
Max, R: Franz Breit

Sprecher

2010
Körper, erinnere dich
Theater... und so fort (Regie: Stephan Herwig)

weitere Projekte

2016 - 2020
Music Production
Livemusik, MIGATI