Peter Kock


Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock Peter Kock

Kontakt:

Agentur 60plus, Ulrike Boldt
Tel +49 2150 206563

Peter Kock

Beruf Schauspieler, Musicaldarsteller, Moderator
Geburtsjahr 27.9.1947, Kiel
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Berlin
Wohnort Berlin
Wohnmögl. Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, München
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe blond
Haarlänge Haarkranz / Halbglatze
Augenfarbe blau
Statur schlank
Größe 178 cm
Gewicht 76 kg
Konfektion 50
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - gut
Französisch - Grundkenntnisse
Dialekte/Akzente
DE - Norddeutsch (Heimatdialekt)
Gesang
Chanson - professionell
Musical - professionell
Schlager - professionell
Stimmlage
Bariton
Instrument
Klavier - gut
Lizenz B (Kraftwagen)
Spezielle Kenntnisse Dramaturgie, Regie, Coaching, Rollenstudium Schauspiel / Musical
Referenzen Das Ergebnis ist ein Wurf. Peter Kock ist Gert Voss gleichrangig
Theater-Rundschau über Ritter, Dene, Voss 1997

mit Angela Winkler und Peter Kock als alterndem Liebespaar
hat die Inszenierung des Madonna-Choreografen Vincent Paterson
einen Trumpf zu bieten, der die Produktion tatsächlich
zum Ereignis macht. Zitty über Cabaret 2004

Regina Lemnitz und Peter Kock, zwei Giganten des Theaters, machen
als alterndes Liebespaar alleine schon den Abend zu einem Ereignis.
Online-Merker über Cabaret 2013
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Der gebürtige Kieler studierte Schauspiel an der Max-Reinhardt-Schule Berlin sowie Theaterwissenschaft und Germanistik an der freien Universität (M.A.). Ab 1970 spielte er bei George Tabori in Pinkville und Kannibalen, an der Schaubühne, am Schillertheater Berlin, am Thalia Theater Hamburg sowie TV von Der Seewolf bis Löwenzahn.
Peter inszenierte zunächst Kinder- und Jugendtheater (Birne, Grips, Rappelkiste) und wechselte 1977 ins „erwachsene Fach“: Schauspiel, Musical, Oper u.a. in Mannheim, Bremen, Köln, Lübeck, Schwedt, Berlin; in Tübingen und Heidelberg war er Spiel- und Oberspielleiter. Im Berliner Schillertheater inszenierte er Brel – Die letzte Vorstellung (Goldene Europa 1997), seit 2004 spielt er in der Bar jeder Vernunft und im Tipi Berlin den jüdischen Gemüsehändler Schultz in Vincent Patersons Cabaret-Inszenierung, inzwischen über 800 Mal. An die Universität der Künste Berlin wurde er 1993 – nach Lehraufträgen und Gastprofessuren in den Studiengängen Schauspiel und Theaterpädagogik – zum Professor für Spiel und Darstellung berufen. Gemeinsam mit Stanley Walden baute er an der UdK den Studiengang Musical/Show auf, den er – zuletzt gemeinsam mit Peter Lund – 23 erfolgreiche Jahre leitete. Für das Ausbildungskonzept des Studiengangs und seine Inszenierungen von Sondheims Into The Woods und Weills Love Life (DE) wurde ihm zum Kurz-Weill-Fest 2001 der Ilse-Niggemann-Förderpreis überreicht. Im Fernsehen war Peter Kock zuletzt in „Soko Leipzig“ und „Tierärztin Dr. Mertens“ zu sehen, daneben stand er mit Matthias Schweighöfer für einen Werbespot vor der Kamera.

Ausbildung

1970 - 1974 Freie Universität Berlin, Theaterwissenschaft Magister artium 1974
1968 - 1970 Universität der Künste Berlin, Diplom mit Auszeichnung

Preise & Auszeichnungen

2001 Ilse Niggemann Förderpreis Kurt Weill Fest Dessau
1997 Goldene Europa für Brel. Schillertheater Berlin

Film/TV

2020
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

NR, TV-Serie, Amazon Video, R: Philipp Kadelbach
2019
Ein starkes Team - Parkplatz bitte sauberhalten

NR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Maris Pfeiffer
2016
Amazon - Fire TV Stick mit Matthias Schweighöfer

TR, Werbefilm, R: Florian Ross
2016
SOKO Leipzig

ENR, TV-Serie, ZDF, R: Jörg Mielich
2016
Mockemalör - Riesen (Spec)

HR, Musikvideo, R: Julia Neuhaus
2015
Tierärztin Dr. Mertens

ENR, TV-Serie, ARD, Degeto, MDR, R: Heidi Kranz
2014
SOKO Leipzig

TR, TV-Serie, ZDF, R: Oren Schmuckler
2014
Das Gewinnerlos

TR, TV-Film, Degeto, SWR, R: Patrick Winczewski
2014
Große Fische, kleine Fische

NR, TV-Film, ZDF, R: Jochen Alexander Freydank
2011
Die Physiker

HR, Kurzspielfilm, R: Andreas Heinemann
2011
HARTs 5 - Geld ist nicht alles

NR, Kinospielfilm, R: Julian Tyrasa
2010
Eine wie keine

ENR, TV-Serie, SAT.1, R: Seyhan Derin
2010
Lasko - Die Faust Gottes

ENR, TV-Serie, RTL, R: Axel Sand
2009
11 x Leben

HR, Kurzspielfilm, R: Andreas Heinemann
2008
Marcel Reich-Ranicki - Mein Leben

NR, TV-Film, WDR, R: Dror Zahavi
2007
Im Namen des Gesetzes

ENR, TV-Serie, RTL, R: Carmen Kurz
2007
Pfandts Beichte

HR, Kurzspielfilm, R: Nora C. Ehrmann
2003
Der Vater meines Sohnes

NR, TV-Film, ZDF, R: Dagmar Damek
2001
Löwenzahn

NR, TV-Serie, ZDF, R: Wolfgang Teichert
2000
Siebenstein

ENR, TV-Serie, ZDF, R: Christel Borgelt
2000
Wolffs Revier

ENR, TV-Serie, SAT.1
1999
Auf eigene Gefahr

ENR, TV-Serie, WDR, R: Bernhard Stephan
1998
Löwenzahn

NR, TV-Serie, ZDF, R: Hannes Spring
1997
Alle für Arbeit

NR, Kurzspielfilm, R: Malika Ziouech
1997
Schwarzes Blut

NR, TV-Film, ZDF, R: Diethard Klante
1994
Sonntags geöffnet

ENR, TV-Serie, RTL, R: Olaf Kreinsen
1985
Tatort - Ordnung ist das halbe Sterben

TR, TV-Film (Reihe), SFB, R: Wolfgang Tumler
1984
Löwenzahn

NR, TV-Serie, ZDF
1984
Detektivbüro Roth

ENR, TV-Serie, NDR, SFB, WDR
1984
Eine Klasse für sich

NR, TV-Serie, ZDF, R: Frank Strecker
1983
Das doppelte Pensum

NR, TV-Serie, ARD, R: Detlef Rönfeldt
1983
Einer wird gewinnen

TR, TV-Show, ARD, HR, R: Ekkehard Böhmer
1982
In der Sackgasse

NR, TV-Film, R: Rolf Busch
1979
Berlin Mitte

NR, TV-Film, R: Peter Beauvais
1977
Kante

NR, TV-Film, R: Eberhard Itzenplitz
1973
Sechs unter Millionen

ENR, TV-Serie, ZDF, R: Herbert Ballmann
1970
Kannibalen

HR, TV-Film, R: Reinhard Mieke
1970
Schreib ein Stück - Opportunisten

HR, Kurzspielfilm, R: Götz-Rainer Otto
1970
Der Seewolf

NR, TV-Mehrteiler, ORF, ZDF, R: Wolfgang Staudte
1969
Schreib ein Stück - Mal seh'n ob's geht

HR, Kurzspielfilm, R: Dieter Schlotterbeck

Theater

2017
Stage Theater Hamburg
Ich war noch niemals in New York
Otto Staudach, R: Carline Brouwer
2016 - 2018
TIPI am Kanzleramt Berlin
Cabaret
Herr Schultz, R: Vincent Paterson
2015 - 2016
Stage-Theater des Westens Berlin
Ich war noch niemals in New York
Otto Staudach, R: Carline Brouwer
2011
Stage Workshop
Herrmann der Matrose
Kapitän Walther, R: Ulrich Wiggers
2010 - 2013
Bar jeder Vernunft / Tipi Berlin
Cabaret
Herr Schultz, R: Vincent Paterson
2004 - 2008
Bar jeder Vernunft
Cabaret
Herr Schultz, R: Vincent Paterson
2000
Weill-Fest Dessau / UdK
Into the Woods
Erzähler, R: Peter Kock
1996
Schloßparktheater Berlin
Ritter Dene Voss
Voss, R: Heribert Sasse
1986
Neue Schaubühne München
Die letzte Chance
Dieter, R: Heribert Sasse
1976
Theatermanufaktur Berlin
Faustus
Wagner, R: Otto Zonschitz
1973
Thalia-Theater Hamburg
Die Kannibalen
der Koch, R: George Tabori
1972
Schaubühne am Halleschen Ufer
Märzstürme
Arbeiterführer, R: F.-P. Steckel
1971
Dreieinigkeitskirche Berlin
Pinkville
Jerry, R: George Tabori
1970
Grips-theater Berlin
Maximilian Pfeiferling
Maximilian, R: Volker Ludwig
1969
Schillertheater Berlin
Zicke Zacke
Bernd, R: Günter fischer

weitere Projekte

1990 - 2020
Professor für Spiel und Darstellung
Dozententätigkeit, Universität der Künste Berlin
1978 - 2020
Regisseur / Spielleiter
Theaterstück, div. Stadttheater