Tim Koller


Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller Tim Koller

Kontakt:

agenturFILMGOLD - Agentur für Schauspieler und Newcomer, Eva Wirth
Tel +49 40 38907957

Constantin PR, Frauke Constantin-Wydra
Tel +49.176 - 84 02 24 33

Tim Koller

Beruf Schauspieler
Geburtsjahr 5.6.1981
Nationalität österreichisch
1. Wohnsitz in Hamburg
Wohnort Hamburg
Wohnmögl. Berlin, Köln, München, Salzburg, Valencia, Wien
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe braun
Haarlänge kurz
Augenfarbe braun-grün
Statur schlank
Größe 185 cm
Gewicht 90 kg
Konfektion 98
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Dialekte/Akzente
DE - Bairisch
AT - Österreichisch
Gesang
Musical - Grundkenntnisse
Stimmlage
Bariton
Tanz
Jazzdance - Grundkenntnisse
Lizenz B (Kraftwagen)
Spezielle Kenntnisse Tanz, Gesang
Arbeitsbereich Theater, Film, TV
Referenzen Moderation
Berufsverband Bundesverband der Film- & Fernsehschauspieler (D)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Tim Koller, in der Nähe von Salzburg geboren, wuchs in Bayern auf. Die Schule besuchte er im oberbayerischen Burghausen. Seine Ausbildung zum Schauspieler absolvierte er in Burghausen und Hamburg, zunächst von Januar 2000–2001 an der damaligen Athanor Akademie für Darstellende Kunst in Burghausen und von September 2001-August 2003 an der Stella Academy in Hamburg.[2003 erhielt er den Friedrich-Schütter-Preis für Nachwuchsschauspieler.

Koller arbeitet als freier Schauspieler; meist ist er mit Stückverträgen für seine Rollen an die jeweilige Bühne gebunden.

Nach dem Studium ging es für ihn auf das Theaterschiff Bremen (2003 und 2005) und ans Bremer Theater am Goetheplatz (2004; als Tänzer in Victor/Victoria; Regie: Helmut Baumann). Weitere Stationen waren das Staatstheater Wiesbaden (2006; in La Cage aux Folles), ab 2006 dann das St. Pauli Theater in Hamburg, die Stockerauer Festspiele in Österreich (2006 und 2008). Am St. Pauli Theater spielte er u. a. Fedja in dem Musical Anatevka (2011–2013) und den Styler aus Wellingsbüttel in Nachttankstelle von Franz Wittenbrink.

Seit 2013 tritt er regelmäßig am im Hamburger Schmidt Theater auf der Reeperbahn auf. Daneben ist er auch immer wieder, meist in kleineren Rollen, im Fernsehen, Notruf Hafenkante und Alarm für Cobra 11, und Kino, Buddenbrooks (2008; als Bote des Lübecker Senates) oder Hier kommt Lola (2010), zu sehen.Tim Koller ist auch als Moderator, Autor und Regisseur für zahlreiche Events und eigene Theaterproduktionen tätig.

Koller lebt seit 2001 in Hamburg. Dort wohnte er bisher schon in den Hamburger Stadtteilen Barmbek, Wandsbek, Farmsen und St. Pauli. Aktuell (Stand: November 2015) wohnt er in St. Georg.

Ausbildung

2017 - 2017 Die Tankstelle | Coaching | Film - TV - Theater, 10er Block nach Sigrid Andersson
Sep 2001 - Aug 2003 Stella Academy Hamburg
Jan 2000 - 2001 Athanor Akademie für Darstellende Kunst

Preise & Auszeichnungen

2003 Friedrich-Schütter-Preis (Nachwuchsschauspielpreis)

Film/TV

2018
Bonnie & Bonnie

NR, Kinospielfilm, R: Ali Hakim
2018
Eltern

NR, Ausbildungsproduktion, R: Lynn Oona Baur
2018
Tag der Einheit

NR, Ausbildungsproduktion, R: Daniel Zimmermann
2018
Zwischen den Zeilen

HR, Teaser (Spielfilmkonzept), R: Milan Skrobanek
2018
Vorstadt-Tantra

HR, Showreelproduktion, R: Lucas Schaller
2016
Chinese Soup

HR, Workshop-/Seminarproduktion, R: Thomas Eggel
2012
Die Pfefferkörner

TR, TV-Serie, ARD, NDR
2010
Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei

NR, TV-Serie, RTL, R: Franco Tozza
2009
Hier kommt Lola

NR, Kinospielfilm, R: Franziska Buch
2007
Notruf Hafenkante

NR, TV-Serie, ZDF, R: Peter Welz
2007
Die Buddenbrooks - Ein Geschäft von einiger Größe

NR, Kinospielfilm, ARD, WDR, R: Dr. Heinrich Breloer
2006
Houghton Mifflin Company - Stadt Land Fluß (Lehrmittelfilm)

HR, Imagefilm, R: Andrei Campeanu
2003
Sex 'n' Pop - Sexual Healing

NR, Doku (Reihe), arte, R: Jean-Alexander Ntivyihabwa
2001
Hoffnungsfunke

NR, Kurzspielfilm, R: Sebastian Harrer

Theater

2020
St. Pauli Theater Hamburg
Monsieur Claude und seine Töchter
Xavier, R: U. Waller
2016 - 2019
Schmidt Theater
Cindy Reller
Emsig u.a., R: Carolin Spieß
2015 - heute
Theater Mogul GmbH & Schmidt Tivoli
Cavequeen
Cavequeen, R: Corny Littmann
2014 - 2015
Schmidt Theater Hamburg
Der kleine Störtebeker
Hieronymus, Hauke, R: Carolin Spieß
2013
St. Pauli Theater
Meister Eder und sein Pumuckl
Meister Eder, R: Dagmar Leding
2012 - heute
Schmidt Theater Hamburg
Die Königs vom Kiez
Bofrost Horst, Lale, Priester, Dealer, Ranjid, R: Corny Littmann
2009
Theaterschiff Lübeck
Abba Hallo!
Babs, R: Knut Schakinnis
2008 - heute
St. Pauli Theater Hamburg
Nachttankstelle
Styler aus Wellingsbüttel, R: Franz Wittenbrink
2007
Landvolktheater Halsbach
Heislahoizat
Loisl Huber, R: Martin Winkelbauer
2007
Theaterschiff Lübeck
Hossa
Sven Wöhlermann (Sohn), R: Christian Schliehe
2006
Konzertdirektion Landgraf
Bel Ami-Sag beim Abschied leise Servus
Nazi, Tänzer, R: T. Ferkay
2006
Stockerauer Festspiele/Wiener Metropol Theater
Schani-Mehr als ein Leben
Joseph Strauß, R: T. Ferkay
2006
St.Pauli Theater Hamburg
Die Kleine Hexe
alle männlichen Hauptrollen, R: Dagmar Leding
2006
Staatstheater Wiesbaden
LA CAGE AUX FOLLES
Hanna aus Hamburg, R: Iris Limbarth
2005
Theaterschiff Bremen
Ich will Spass
Sohn, R: Karsten Engelhardt
2004
Stadttheater Bremen
Victor Victoria
Tänzer, R: Helmut Baumann
2003
Theaterschiff Bremen
Hossa
Sven Wöhlermann (Sohn), R: Knut Schakinnis

Synchron

2019
Pinky Malinky
Byonk, R: Rikke Asbjoern
2018
Pinky Malinky
ENR, Byonk, R: Arlette Stanschus

Links:

Tim Koller ab 2013 (früher Tim Reingruber)