Atina Tabé


Atina Tabé Atina Tabé Atina Tabé Atina Tabé Atina Tabé

Kontakt:

ZAV Berlin - Schauspiel
Tel +49 228 5020880-16, -14, -12

Beruf Schauspielerin, Sängerin
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Solothurn
Wohnort Zürich
Wohnmögl. Berlin, Köln, Nürnberg, Wien, Zürich
ethn. Erscheinung persisch
Haarfarbe schwarz
Haarlänge lang
Augenfarbe braun
Statur schlank
Größe 171 cm
Gewicht 56 kg
Konfektion 34
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Persisch / Farsi - Muttersprache
Englisch - fließend
Arabisch - Grundkenntnisse
Französisch - Grundkenntnisse
Türkisch - Grundkenntnisse
Dialekte/Akzente
DE - Berlinisch
Gesang
Chanson - professionell
Rock / Pop - professionell
Soul / RnB - professionell
Oper - gut
Stimmlage
Mezzosopran
Instrument
Gitarre (akustisch) - Grundkenntnisse
Klavier - Grundkenntnisse
Sport
Schlittschuhlaufen - Grundkenntnisse
Schwimmen - gut
Yoga - gut
Tanz
Bauchtanz / Orientalischer Tanz - Grundkenntnisse
Salsa - Grundkenntnisse
Standard - Grundkenntnisse
Lizenz B (Kraftwagen)
Spezielle Kenntnisse Gesang (Lied, Oper, Pop)
Berufsverband Schweizerischer Bühnen Künstler Verband [ch]
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

In Teheran geboren, erhielt Atina Tabé 2010 ihr Schauspieldiplom an der Filmschauspielschule Berlin. Bereits während der Ausbildung spielte sie in Berlin am Deutschen Theater unter der Regie von Thomas Schulte-Michels sowie am neu eröffneten Schlossparktheater. 2012 sang sie erstmals an der Neuköllner Oper. 2013 erhielt sie mit der Band Laing eine Goldene Schallplatte für die Single «Morgens immer müde» und gastierte an der Tafelhalle Nürnberg mit den Hauptrollen «Maria Magdalena» und «Medea» sowie ihrem eigenen Liederabend «Asphalt», den sie über drei Jahre erfolgreich spielte.

Seit der Spielzeit 2014/15 ist Atina Tabé am Theater Orchester Biel Solothurn. Hier spielte sie u.a. die Titelrolle in «Hedda Gabler», Célimène in «Der Menschenfeind», Elena in «Onkel Wanja», die Staatsanwältin in «Terror» sowie die Schweizer Erstaufführung des Soloabends «Grounded».

Ausbildung

2008 - 2010 Filmschauspielschule Berlin

Preise & Auszeichnungen

2017 Heidelberger Stückemarkt NachSpielPreis mit "Der Chinese" (TOBS)
2013 Goldene Schallplatte für die Single "Morgens immer müde"

Film/TV

2014
Die türkische Kartoffel

HR, Kurzspielfilm, R: Zaher Hassan
2013
Laing - Mit Zucker

Musikvideo, R: Wolf Gresenz
2013
Laing - Nacht für Nacht

Musikvideo, R: Nicola Rost
2012
Nulllinie

NR, Spielfilm, R: Kris Santa
2012
Laing - Morgens immer müde

Musikvideo, R: Stephanie von Beauvais
2011
Glanz & Gloria

TR, Spielfilm, R: Jarko Nikolitsch (aka. Andreas Coupon)

Theater

2019
Theater Orchester Biel Solothurn
Peer Gynt (Henrik Ibsen)
Ensemble, R: Katharina Rupp
2018
Theater Orchester Biel Solothurn
Wunschkinder (Sarah Nemitz/Lutz Hübner)
Heidrun, R: Cilli Drexel
2018
Theater Orchester Biel Solothurn
The Who and the What (Ayad Akhtar)
Zarina, R: Katharina Rupp
2018
Theater Orchester Biel Solothurn
Le Bal
Ensemble, R: Deborah Epstein
2018
Theater Orchester Biel Solothurn
Victor oder die Kinder an der Macht (Roger Vitrac)
Thérèse, R: Katharina Rupp
2017
Theater Orchester Biel Solothurn
Tell (nach Friedrich Schiller)
Hedwig, R: Jérôme Junod
2017
Theater Orchester Biel Solothurn
Biedermann und die Brandstifter (F. Dürrenmatt)
Babet Biedermann, R: Katharina Rupp
2017
Theater Orchester Biel Solothurn
Wir sind Hundert (Jonas Hassen Khemiri)
zwei, R: Franz-Xaver Mayr
2016
Theater Orchester Biel Solothurn
Die Firma dankt (Lutz Hübner)
Mayumi, R: Jérôme Junod
2016
Theater Orchester Biel Solothurn
Terror (Ferdinand von Schirach)
Staatsanwältin, R: Katharina Rupp
2016
Theater Orchester Biel Solothurn
Der Chinese (Benjamin Lauterbach)
Gwendolyn, R: Max Merker
2016
Theater Orchester Biel Solothurn
Grounded – Am Boden (George Brant)
Sie (Soloabend), R: Katharina Rupp
2016
Theater Orchester Biel Solothurn
Onkel Wanja (Anton Tschechow)
Elen, R: Katharina Rupp
2015
Theater Orchester Biel Solothurn
Die Wärme sollte kälter und die Kälte wärmer sein
Ensemble, R: Deborah Epstein
2015
Theater Orchester Biel Solothurn
Hedda Gabler (Henrik Ibsen)
Hedda, R: Janusz Kica
2015
Theater Orchester Biel Solothurn
Amadeus (Peter Shaffer)
Caterina Cavalieri (Opernsängerin), R: Katharina Rupp
2015
Theater Orchester Biel Solothurn
Der Menschenfeind (Molière)
Célimène, R: Daniel Pfluger
2014 - 2016
Tafelhalle Nürnberg
Asphalt (Liederabend, Solo)
Sie, R: Barish Karademir
2014
Theater Orchester Biel Solothurn
Apologia (Alexi Kaye Campbell)
Claire, R: Christoph Diem
2014
Theater Orchester Biel Solothurn
King Arthur (Henry Purcell)
Emmeline, R: Katharina Rupp
2014
Theater Orchester Biel Solothurn
Tahrir (Ad de Bont)
Israa, R: Katharina Rupp
2014
Tafelhalle Nürnberg
Medea
Medea, R: Barish Karademir
2013
Tafelhalle Nürnberg
Maria Magdalena
Klara, R: Barish Karademir
2012
Modernes Theater Wien
Die letzte Jungfrau
Fatima, R: Hartmut Nolte
2012
Neuköllner Oper Berin
Europe mon amour
SIE, R: Daniel Pfluger
2011
Filmbühne Berlin
Heute Nacht oder nie, Marie
Marie, R: Atina Tabé
2009 - 2011
Schlosspark Theater Berlin
König der Herzen
Nasreen Sazwari, R: Bettina Rehm
2008 - 2009
Deutsches Theater Berlin
Hexenjagd
Mercy, R: Thomas Schulte-Michels

weitere Projekte

2012 - 2014
Laing
Livemusik, Universal