Beate Krist


Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist Beate Krist

Kontakt:

ZAV Köln - Film/Fernsehen
Tel +49 228 5020821-86,-85,-84,-87

Beruf Schauspielerin
Geburtsjahr 1980, Tunis / Tunesien
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Hessen
Wohnort Wiesbaden
Wohnmögl. Berlin, Hamburg, Köln
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe dunkelblond
Haarlänge mittel
Augenfarbe blau-grau
Statur durchschnittlich
Größe 163 cm
Gewicht 68 kg
Konfektion 40
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - gut
Französisch - Grundkenntnisse
Dialekte/Akzente
DE - Hessisch
Stimmlage
Mezzosopran
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ist 1980 in Tunis geboren. Ihre Schauspielausbildung erhielt sie an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm. Seitdem ist sie als Schauspielerin und Regisseurin tätig. Auf ihrer Vita befinden sich klassische Rollen, aber auch experimentelle Arbeiten, Performances und Stückentwicklungen. 2009 war sie Stipendiatin an den Schillertagen in Mannheim. Mit dem Theater 3D hat sie 2017 den Gewaltpräventionspreis der Stadt Darmstadt und 2018 den Publikumspreis der Kinderkulturtage Wiesbaden gewonnen. 2020 wurde die von ihr inszenierte Produktion "#dichterliebe" mit dem Jurypreis des MADE.Festival in Fulda ausgezeichnet.

Seit 2014 ist sie auch als Filmschauspielerin tätig und übernahm sowohl in dem für den Max Ophüls Preis nominierten Film "Verfehlung" eine kleine Rolle, als auch
in dem Kinofilm "Danke tote Katze" die Hauptrolle.
Der Film "Schattenstunde" indem sie die weibliche Hauptrolle übernahm gewann 2021 den "first steps award" und feiert seine Uraufführung auf dem Filmfest München.

Darüber hinaus wurde sie auf dem Filmfest München im Rahmen des Förderpreises "Neues Deutsches Kino" für den Preis: "beste Nachwuchsschauspielerin" nominiert

"Schattenstunde" ist ebenfalls im Rahmen des Förderpreises "Neues Deutsches Kino" in folgenden Kategorien nominiert:

beste:r Nachwuchsautor:in / beste:r Nachwuchsproduzent:in / beste:r Nachwuchsregisseur:in

.

Ausbildung

Sep 2000 - Jun 2004 Akademie für darstellende Kunst-AdK Ulm, Musicalzusatzausbildung

Preise & Auszeichnungen

2021 Filmfest München [de], Förderpreis Neues Deutsches Kino - Schauspiel (Nominierung) in "Schattenstunde"

Film/TV

2020
Mutterliebe

HR, Showreelproduktion, R: Benjamin Martins
2019
Schattenstunde

HR, Kinospielfilm, R: Benjamin Martins
2016
Danke tote Katze

HR, Spielfilm, R: Benjamin Martins
2014
Verfehlung

TR, Kinospielfilm, R: Gerd Schneider

Theater

2020
Theater am Puls
Hamlet
Gertrud, R: Jörg Steve Mohr
2019
Zettelstheater
Der Widerspenstigen Zähmung
Witwe, R: Andreas Koch
2018
Zetteltheater
Hamlet
Gertrud, R: Andreas Koch
2017
Raum (0)
Fressen
Performerin, R: Robert Krajnik
2016
Raum (0)
Obschon entfernte Zimmer
Performerin, R: Robert Krajnik
2015
Raum (0)
Kein Land in Sicht
Performerin, R: Robert Krajnik
2014 - 2015
Theater am Puls
Maria Stuart
Maria Stuart, R: Jörg S. Mohr
2014 - 2015
Röttinger Festspiele
Kaufmann von Venedig
Nerissa, R: Jörg S. Mohr
2009 - 2010
Theater am Puls
Romeo und Julia
Julia, R: Jörg S. Mohr
2007
Märchenfestspiele Hanau
Brüderchen und Schwesterchen
Schwesterchen, R: Dieter Gring
2007
Stadttheater Landshut
Hänsel und Gretel
Gretel, R: Markus Bartl
2007
Neues Schauspiel Erfurt
Frühlings Erwachen
Wendla, R: Marie Mühlan

Sprecher

2015
„NSU privat: Innenansicht einer Terrorzelle“
Redaktion: ZDF/ Udo Frank
2015
„Mit Bomben ins Paradies"
Redaktion: ZDF / Udo Frank

weitere Projekte

2010 - 2020
Theater 3D e.V.
Leitung, Theater 3D e.V.