Christina Scherrer


Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer Christina Scherrer

Kontakt:

Screen Actors Künstlermanagement OG, Petra Schmidt
Tel +43 664 2265650

SUSANNE AUZINGER PR, Susanne Auzinger
Tel +43.664 - 263 92 28

Beruf Schauspielerin
Nationalität österreichisch
1. Wohnsitz in Wien
Wohnort Wien
Wohnmögl. Berlin, München
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe dunkelblond
Haarlänge mittel
Augenfarbe braun
Statur athletisch-sportlich
Größe 164 cm
Gewicht 56 kg
Konfektion 34/36 - S
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Serbisch - Grundkenntnisse
Spanisch - Grundkenntnisse
Dialekte/Akzente
AT - Oberösterreichisch (Heimatdialekt)
Gesang
Chanson - professionell
Jazz - gut
Oper - gut
Stimmlage
Sopran
Instrument
Ukulele - gut
Violine - gut
Klavier - Grundkenntnisse
Sport
Akrobatik - Grundkenntnisse
Badminton - gut
Boxen - Grundkenntnisse
Bühnenfechten - gut
Kickboxen - Grundkenntnisse
Klettern - gut
Parkour - Grundkenntnisse
Schwertkampf - Grundkenntnisse
Tennis - gut
Tischfußball - gut
Yoga - gut
Tanz
Argentinischer Tango - gut
Lateinamerikanische Tänze - gut
Swing - gut
Ballett - Grundkenntnisse
höfische Tänze - Grundkenntnisse
Spezielle Kenntnisse Interpretation Chanson und Kabarettlied ist meine Spezialität.
Berufsverband Verband Österreichischer Filmschauspieler (A)
Verwertungsges. der Filmschaffenden (A)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Christina Scherrer ist eine oberösterreichische Schauspielerin. Aufgewachsen am Land im tiefsten Mühlviertel zog es sie nach ihrem Studium der darstellenden Kunst in Graz weiter nach Wien, wo sie seit 2009 als Schauspielerin arbeitet. Wien ist ihre Homebase.

Seit ihrem ersten Programm - der Diplomarbeit "Matti, du kannst mich haben..." entstanden 3 weitere Stücke in Zusammenarbeit mit verschiedensten SchauspielerInnen/MusikerInnen. Die Schnittstelle zwischen Theater und Musik lag ihr schon von Anbeginn an am Herzen, und so entstand nach einigen musikalischen Projekten das Bandprojekt Scherrer&Prozorov, das 2016 den 2ten Platz beim Liederwettbewerb Troubadour gewann. Im Jahr darauf wurde ihr der Kulturpreis 2017 ihrer Heimat-Stadt Rohrbach-Berg zuerkannt die ihre Bemühungen würdigte, immer wieder an der Interdisziplinarität in ihren Arbeiten dran zu bleiben.

Im selben Jahr feierte sie ihr Tatort-Debüt an der Seite von Österreich-Tatort-Kommissar Harald Krassnitzer. Weiters folgten Arbeiten mit der nestroyprämierten Regisseurin Sabine Mitterecker an JelinekŽs SCHATTEN. In den letzten Jahren entwickelte Sie ein besondere Fähigkeit nämlich: das Einspringen für Theaterproduktionen in äußerst kurzer Zeit: für das Musical TRAISKIRCHEN (Festwochen 2017), SCHULD UND SÜHNE (TdJ Wien) und zuletzt für die Hauptrolle in DER SPRECHER UND DIE SOUFFLEUSE (Theater am Lend Graz) im Rahmen der Theaterallianz-Tour 2019/2020.

2020 stand sie als Assistentin MERET SCHANDE an der Seite von H.Krassnitzer und A.Neuhauser für die Dreharbeiten des Wiener TATORT "Verschwörung" (R: Claudia Jüptner-Johnstorff) und "Die Amme" (Regie: Christopher Schier) vor der Kamera.

Seit SEP 2021 wird für den neuen Wiener Tatort "Alles was recht ist" gedreht.

Alle Termine auf www.christinascherrer.at

Ausbildung

Jul 2016 - Aug 2016 Masterclass "The Method of Theodoros Terzopulos", Absolviert im ATTIS THEATRE Athen
Jan 2016 - Feb 2016 International workshop "Maskplay and Character" with Nicole Kehrenberger
Sep 2005 - Jun 2009 Kunstuniversität Graz (vorm. Universität für Musik & darstellende Kunst Graz), Schauspielstudium mit Gesansausbildung

Preise & Auszeichnungen

2020 FILMSTIPENDIUM des Landes Niederösterreich
2017 Kulturpreis der Stadt Rohrbach-Berg
2016 2ter Platz deutscher Liedermacherpreis TROUBADOUR
2013 OÖ NachwuchskünstlerInnenpreis YOUNGSTAR
2010 Start-Stipendium für darstellende Kunst des BmUKK

Film/TV

2021
Blind ermittelt - Geisterbahn

NR, TV-Film (Reihe), ARD, ORF, R: Katharina Mückstein
2021
Tatort - Alles was Recht ist

NR, TV-Film (Reihe), ARD, ORF, R: Gerald Liegel
2020
Tatort - Die Amme

NR, TV-Film (Reihe), ORF, R: Christopher Schier
2020
Tatort - Verschwörung

NR, TV-Film (Reihe), ORF, R: Claudia Jüptner-Jonstorff
2019
Danke, aus!

NR, Kurzspielfilm, R: Luca Amhofer
2019
Sherrer & Prozorov - Rumba 1961

HR, Musikvideo, R: Francisco Falcao
2019
Alles Post - Nie wieder Paketen nachlaufen

NR, Werbefilm, R: Stephen Manuel
2018
Clever - Jubiläumsspot

NR, Werbefilm, R: Andreas Prochaska
2018
Je Suis Auto

NR, Spielfilm
2016
Tatort - Schock

NR, TV-Film (Reihe), ORF, R: Rupert Henning
2016
Voodoo Jürgens - Heite grob ma Tote aus

NR, Musikvideo, R: Florian Senekowitsch
2015
Die wundersamen Abenteuer des Nasreddin Kürtler

NR, Teaser (Spielfilmkonzept), R: Richard Schuberth
2014
Alles wird gut

NR, Kurzspielfilm, R: Patrick Vollrath
2014
Knall Genial

NR, TV-Magazin, ORF, R: Bernhard Nezold
2011
Qvid Tvm

NR, Spielfilm, R: Mara Mattuschka
2010
Tom Turbo Detektivclub

DNR, TV-Serie, ORF
2009
Hats Off!

NR, Kurzspielfilm, R: David Gesslbauer

Theater

2021
Kosmostheater Wien
Mit freundlichen Grüßen eure Pandora
Joanne, R: Paul Spittler
2019 - 2020
Übernahme der Hauptrolle / Theater am Lend Graz
DER SPRECHER UND DIE SOUFFLEUSE von M.Svolikova
Die Souffleuse, R: Pedro Martins Beja
2019
Übernahme für das Theater der Jugend Wien
Schuld und Sühne (Fassung: T.Birkmeir)
Dunja, R: Thomas Birkmeir
2019
Theatersommer Laxenburg
Das Traumschiff - ein Desastrical
Gloria, R: Vicky Schuberth
2019
Kulturhaus Dornbirn // Ensemble Unpop
Der grosse Marsch von Wolfram Lotz
die Schauspielerin, R: Stephan Kasimir
2018
Theater Drachengasse
lupus in fabula von Henriette Dushe
die Jüngste, R: Sandra Schüddekopf
2018
Lustspielhaus Wien
Der eingebildete Kranke (neu verschrieben)
Angie (Angelique), R: Christine Wipplinger
2017
Kosmos Theater Wien
Goodbye Europe III
Nymphe, R: Bärbel Strehlau
2017
Schlosstheater Traun
Zusammen ist man weniger allein
Camille, R: Daniel Pascal
2017
Netzzeit Wien
Re:play - our game, your choice!
Wissenschaflerin, R: Kai Anne Schuhmacher
2016 - 2018
F23 / biennale Innsbruck / Odeion Salzburg
Schatten von Elfriede Jelinek
Eurydike, R: Sabine Mitterecker
2016
Theater Nestroyhof Hamakom
Tosen einer vorbeifahrenden S-bahn von J.Junod
Camille, R: Hans Escher (Szenische Einrichtung)
2015
Theater Nestroyhof Hamakom
Goodbye Europe II
Sunny, R: Bärbel Strehlau
2015
Theater Drachengasse
Yellow Line von Juli Zeh
Helene, Frontex, R: Andrea Hügli
2014
Theater Drachengasse Wien
To Machos with Love von C.Scherrer
Co-Hauptrolle, R: C.Scherrer & J.Beubler
2014
Werk-X (Eröffnung)
Mythos Meidling von Robert Misik (UA)
div. Rollen, R: Gerhard Fresacher
2014
Dschungel Wien / Shäxpirfestival Linz
MALALA von Flo Staffelmayr (UA)
Titelrolle, R: Flo Staffelmayr
2013
progetto semiserio bei den Wiener Festwochen
Die Ballade von El Muerto v.Juan Tafur
Rosita, R: Hannan Ishay
2013
European Shakespeare Theatre Project Murau, Styria
Othello v. W.Shakespeare
Emilia, R: Nicolas Allen
2013
vormaliges Kabelwerk Wien (Werk-X)
Goodbye Europe I
Sunny, R: Bärbel Strehlau

weitere Projekte

2016 - 2021
Scherrer und Prozorov mit Band
Konzert, Scherrer&Prozorov

Links:

Showreel

About Me Video

English Showreel

Kunst am Balkon

RUMBA 1961 - Musikvideo von Scherrer&Prozorov

Sprechproben