Corinna Ketter


Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter Corinna Ketter

Kontakt:

the actors, the actors | management
Tel +44 20 32862280

Beruf Schauspielerin, Sprecherin, Comedian
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen
Wohnort Köln
Wohnmögl. Berlin, Bonn, Köln, München, Salzburg, Trier
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch, osteuropäisch, skandinavisch
Haarfarbe blond
Haarlänge lang
Augenfarbe grün
Statur schlank
Größe 176 cm
Konfektion 36
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Französisch - Grundkenntnisse
Gesang
Chanson - gut
Chor - gut
Rock / Pop - gut
Soul / RnB - Grundkenntnisse
Stimmlage
Alt
Instrument
Gitarre (akustisch) - Grundkenntnisse
Sport
Inlineskating - gut
Pilates - gut
Tennis - gut
Yoga - gut
Tanz
Modern Dance - gut
Bachata - Grundkenntnisse
Ballett - Grundkenntnisse
höfische Tänze - Grundkenntnisse
Salsa - Grundkenntnisse
Standard - Grundkenntnisse
Lizenz B (Kraftwagen)
Spezielle Kenntnisse Burlesque
Referenzen 2016 Fünf Monate Kreuzfahrt TUI (Schauspiel)
2012 Comendy Maximus - Improvisations-Special, Improvisionstheater, Circus Maximus Koblenz
2012 Comendy Maximus - Die maximale Comendy, verschiedene Comedy-Sketche, Circus Maximus Koblenz
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Corinna Ketter absolvierte ihre Schauspielausbildung von 2009 bis 2012 am „Centrum of dramatic Arts“ in Koblenz. Ihr erstes Engagement führte sie ans Salzburger Landestheater, wo sie unter der Regie von Marco Dott in „Die nackte Wahrheit“ von Paul Rudnick als „Lynette“ zu sehen war. Corinna lebt zurzeit in Bonn/Köln und arbeitet als freiberufliche Schauspielerin in verschiedenen Projekten vor der Kamera und auf der Bühne. Der Film „The Victory of Time - Part 1 - Summer“ vom Regisseur Bruno Manguen mit Corinna in der Hauptrolle wurde 2019 für Cannes Short Film Corner ausgewählt. Von 2012 bis 2019 war Corinna Ensembelmitglied bei S.U.B.-Kultur Bonn und spielte dort u.a. die „Aphrodite“ in „Das Urteil des Paris“ und „Naila“ in „Oh weh oh weh das Abendland“. Im September 2021 wurde Corinna für ein Projekt gebucht, das sie für einige Drehtage nach Bukarest, Rumänien führte. Zur Zeit premiert sie mit ihrem eigenen Theaterabend „Blaue Stunde“, in welchem sie zusammen mit Schauspieler und Regisseur Marcus Brien in Gedichten, Monologen, Liedern und Spielszenen die besondere Atmosphäre der blauen Stunde auslotet, die schon über Jahrhunderte hinweg Künstler*innen inspiriert hat. Corinna arbeitet zudem als Sängerin und ist ausgebildete Yogalehrerin.

Ausbildung

2014 Artistry & acrobatics workshop, with Christof Heiner (Clown Zopp)
2014 Gesangsworkshop - Mocking Voice, at Katja Siedenkamp, ModernMusicSchool Koblenz
2011 Shakespeare Workshop
2009 - 2012 Schauspielschule Koblenz (vormals Centrum of Dramatic Arts Koblenz), Bühnenreifeabschluss

Film/TV

2021
Dr. Oetker - The Good Baker

HR, Werbefilm, R: Gilad Avnat
2019
Lifetime Decision

NR, Teaser (Spielfilmkonzept), R: Talisa Lara Schmid
2017
The Victory of Time (Part I - Summer)

HR, Kurzspielfilm, R: Bruno Manguen Sapina
2016
Echoed

HR, Kurzspielfilm, R: Marie von Hardenberg
2015
ProSiebenSat.1 Teletext & Hybrid TV - Pixelmännchen

Werbefilm, R: Renato Novakovic
2014
Möglichzeiten

HR, Kurzspielfilm, R: Laura-Jasmin Leick
2013
Die dringlichsten Sehnsüchte der Eleonore Schwarz

NR, Kurzspielfilm, R: Anna Mönnich

Theater

2020 - 2021
Theater Romantisch
Blaue Stunde
LR, R: Marcus Brien, Corinna Ketter
2017 - 2019
Mondpalast Wanne-Eickel
Ronaldo und Julia
Julia, R: Thomas Rech
2016
Mondpalast Wanne-Eickel
Die Wanne Kopps
Belinda Wieland, R: Ekkehard Eumann
2016
TUI Cruises Entertainment
Loriot: Die Ente bleibt draussen
Verschiedene Rollen, R: Div.
2016
TUI Cruises Entertainment
Veronika, der Lenz ist da! Die Comedian Harmonists
Veronika, R: Div.
2015 - 2017
Theater Spielorte e.V.
Mein Name ist Peggy (von Marc Becker)
Peggy (LR), R: Friedo Stucke
2015 - 2017
Jungend- und Kindertheater Speyer
Tschick
Isa, ..., R: Matthias Folz
2015 - 2016
Mondpalast Wanne-Eickel
Ein kleiner Engel zweiter Klasse (von Sigi Domke)
Janine Elfer, R: Ekkehard Eumann
2013 - 2014
Landestheater Salzburg
Die nackte Wahrheit
Lynette, R: Marco Dott
2013
Stadttheater Koblenz
Das Dschungelbuch
Regieassistentin, R: Andreas Lachnit
2013
S.U.B.-Kulturen Bonn
Hörsturz (Chris Nolde)
Lissy, R: Marcus Brien
2012
S.U.B.-Kulturen Bonn
Das Orchester
Leoná, R: Marcus Brien
2012
Bühne der Schauspielschule Koblenz
Arsen und Spitzenhäubchen
Morti, R: M. Schröder
2012
Stadttheater Koblenz
Fra Diavolo
Putzfrau, Mutter Teresa, R: G. Wiesmüller
2011
div. Bühnen
Eine Traumhafte Sommernachtsrevue
Tänzerin, R: Oliver Grabus
2011
Circus Maximus Koblenz
Season on a Bench
Olivia, R: Jasmina Wesolowski

Links:

Private Homepage