Sara Sommerfeldt


Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt Sara Sommerfeldt

Kontakt:

Rama-Geissler Management, Geertje Rama-Geißler
Tel +49 40 52472809

Sara Sommerfeldt

Beruf Schauspielerin
Geburtsjahr 1976, München
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Berlin
Wohnort Berlin
Wohnmögl. Bonn, Köln, Korsika, Montreal, München, Nürnberg, Paris, Stuttgart, Valencia
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch, osteuropäisch, skandinavisch
Haarfarbe blond
Haarlänge lang
Augenfarbe blau
Statur schlank
Größe 162 cm
Gewicht 50 kg
Konfektion 34
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Französisch - fließend
Italienisch - Grundkenntnisse
Dialekte/Akzente
DE - Bairisch (Heimatdialekt)
DE - Münchnerisch (Heimatdialekt)
DE - Schwäbisch
Gesang
Chanson - professionell
Jazz - professionell
Rock / Pop - professionell
Schlager - professionell
A Capella - gut
Operette - gut
Stimmlage
Mezzosopran
Instrument
Klavier - gut
Violine - gut
Sport
Bergsteigen - gut
Bühnenfechten - gut
Dressurreiten - gut
Qigong - gut
Reiten - gut
Rollschuhlaufen - gut
Schlittschuhlaufen - gut
Schwimmen - gut
Segeln - gut
Ski - gut
Springreiten - gut
Stand Up Paddling - gut
Stelzenlaufen - gut
Tai Chi - gut
Tauchen (Flaschen-) - gut
Tischfußball - gut
Tischtennis - gut
Yoga - gut
Tanz
Rock and Roll - Grundkenntnisse
Salsa - Grundkenntnisse
Standard - Grundkenntnisse
Lizenz C (Kraftwagen > 3,5 t)
PADI Open Water
Spezielle Kenntnisse Albumveröffentlichung HERZ AUS GLAS
Berufsverband Bundesverband der Film- & Fernsehschauspieler (D)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sara Sommerfeldt singt von der Liebe in all ihren Facetten, erzählt kleine und grosse Geschichten von Beziehungen über Staatsgrenzen und Sprachbarrieren hinweg, von Eifersucht, der Suche nach dem Richtigen, von Verzweiflung und gebrochenen Herzen. Rückschläge und Niederlagen, die sie zuhauf am eigenen Leib erfahren hat. „Mir ist es aber wichtig, meinem Publikum immer auch Hoffnung zu geben. Denn nach dem Scheitern kommt der Neubeginn.“
Aufgewachsen ist sie in München in einem Haus, in dem tagein tagaus klassische Oper gehört wurde. Mit sechs Jahren begann sie selber, Geige und Klavier zu spielen, sang im Kirchenchor und war später Mitglied im Jugendorchester der Bayerischen Philharmonie. Zeitgleich entdeckte sie ihre Begeisterung für das Theater. Als Schülerin verfasste sie sogar ein Theaterstück, das sie mit ihren Mitschülern zur Aufführung brachte. Musik und Sprache, zwei große Leidenschaften.
Ihr Schauspielstudium absolvierte sie an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart und gastierte schon währenddessen an den Städtischen Bühnen in Freiburg. Nach dem Abschluss als Diplomschauspielerin folgten zahlreiche Theaterengagements, u.a. am Schauspielhaus Bochum und am Staatstheater Stuttgart. 2004 gab Sara Sommerfeldt ihr Fernseh-Debüt in Bernd Fischerauers TV-Zweiteiler Apollonia.
Seitdem stand sie regelmäßig für Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera und arbeitete mit Regisseuren wie Markus Imboden, Hans Steinbichler, Michael Verhoeven und Franz Xaver Bogner. Auch ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit Bernd Fischerauer setzte sie in einigen TV- Produktionen fort, u.a. im ZDF-Mehrteiler Zur Sache, Lena!. 2012 war sie in der durchgehenden Rolle der Sekretärin Marianne Zaglmann in der ZDF-Serie Die Garmisch-Cops zu sehen.
Zwei Jahre lang spielte und sang Sara Sommerfeldt in über 120 Vorstellungen die Rolle der Catherine in einer musikalischen Bühnenadapion des Filmes “8 Frauen” von Francois Ozon und tourte damit durch Deutschland. Außerdem konzipierte und realisierte sie immer wieder Liederabende und musikalische Lesungen, u.a. für die Rauchbar des Theater Oberhausen und das Festival Stummer Schrei in Österreich. Und dann begann sie auch wieder zu schreiben, diesmal Songtexte. „Mit meinen Songs kann ich alle meine Leidenschaften gemeinsam ausleben“, sagt sie. „Schreiben, Musik machen und Schauspielen. Das ist ein wahnsinniger Luxus.“
Mit den Musikern Florian Popp und Bernd Oettinger hat sie eine eigenwillige und dennoch zugängliche Mischung aus Pop Musik, Trip Hop und Chanson entwickelt, die zur Melancholie, aber auch zum Optimismus ihrer Texte passt. Ihr Debütalbum HERZ AUS GLAS erscheint am 17. Mai 2019.

Ausbildung

2018 Coachingteam Frank Betzelt, Einführung in die Präsenz-Arbeit
2013 Comedy Workshop, Dirk Stiller (filmseminare München)
2013 Scene Study Masterclass, Larry Moss (Berlin/Los Angeles)
2013 Acting in film and the Alexander Technique, Rodrigue/Konrad (Los Angeles)
2012 Camera Acting, Nicole Weegmann und Richard Huber, Filmhaus Köln
2012 Weiterbildung Filmschauspiel, Hans Steinbichler (ifs Köln)
2008 Camera Acting, Lene Beyer, HFF München
2001 - 2007 Gesangsunterricht bei Nannita Peschke, Noelle Turner, Fredericka Johns
1997 - 2001 Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart, Schauspielstudium, Diplom

Preise & Auszeichnungen

2008 Best short film (Ex Acquo) beim Internationalen Shortfilmfestival Pentedattilo für 7,5 FRAUEN
2008 Best experimental short film, IŽve seen films, Mailand für 7,5 FRAUEN
2007 Nominierung für Adolf-Grimme-Preis im Bereich „Fiktion“ für AUF EWIG UND EINEN TAG

Film/TV

2019
Über Land - Kleine Fälle (Special)

NR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Franz Xaver Bogner
2019
Sara Sommerfeldt - Die Fee

Musikvideo, R: Sara Sommerfeldt
2018
Frühling - Familie auf Probe

NR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Michael Karen
2017
Die Rosenheim-Cops

EHR, TV-Serie, ZDF
2017
Sara Sommerfeldt - Herz aus Glas

HR, Musikvideo, R: Sara Sommerfeldt
2017
Abdrift

HR, Kurzspielfilm, R: Gian Suhner
2016
Notruf Hafenkante

ENR, TV-Serie, ZDF
2016
Schwestern

HR, Kurzspielfilm, R: Sara Sommerfeldt
2014
Krippenwahn

NR, Kurzspielfilm, R: Satu Siegemund
2014
Let's go

NR, TV-Film, BR, Degeto, WDR, R: Michael Verhoeven
2013
Q and A

HR, Spielfilm, R: Hans Steinbichler
2012
Die Garmisch-Cops

DHR, TV-Serie, ZDF
2012
Die Rosenheim-Cops

ENR, TV-Serie, ZDF
2012
Sturm der Liebe

EHR, TV-Serie, ARD, Degeto
2012
Actors

HR, Kurzspielfilm, R: Yannic Hieber
2011
Die Rosenheim-Cops

EHR, TV-Serie, ZDF
2011
Forsthaus Falkenau

ENR, TV-Serie, ZDF
2010
Wie man leben soll

NR, Kinospielfilm, R: David Schalko
2010
Konterrevolution und Machtergreifung

NR, TV-Film, BR alpha, R: Bernd Fischerauer
2010
Der Bergdoktor

NR, TV-Serie, ORF, ZDF
2008
Hitler vor Gericht

NR, TV-Film, BR alpha, R: Bernd Fischerauer
2008
SOKO 5113

EHR, TV-Serie, ZDF
2008
Öl auf Leinwand

HR, Kurzspielfilm, R: Peter Baranowski
2008
Komödienstadel - Adam und Eva im Paradies

HR, Theater-Aufzeichnung, BR, R: Steffi Kammermeier
2007
Zur Sache, Lena

HR, TV-Mehrteiler, ZDF, R: Bernd Fischerauer
2007
Der Kaiser von Schexing

EHR, TV-Serie, BR, R: Franz Xaver Bogner
2007
Die Rosenheim-Cops

EHR, TV-Serie, ZDF, R: Gunter Krää
2007
Metamorphose

HR, Kurzspielfilm, R: Satu Siegemund
2006
Kommissarin Lucas - German Angst

NR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Thomas Berger
2006
Komödienstadel - Dottore d’Amore

HR, Theater-Aufzeichnung, BR, R: Erich Neureuther
2005
Auf ewig und einen Tag

NR, TV-Mehrteiler, ZDF, R: Markus Imboden
2005
7,5 Frauen

NR, Kurzspielfilm, arte, R: Bidzina Kanchaveli
2005
Fünf Zimmer

NR, Kinospielfilm, R: Mechthild Barth
2004
Apollonia

HR, TV-Mehrteiler, BR, ORF, R: Bernd Fischerauer
2004
Unter Verdacht - Willkommen im Club

NR, TV-Film (Reihe), ZDF, R: Edward Berger
2004
LiebesLeben

TR, TV-Serie, SAT.1, R: Tobi Baumann
2001
SAP - Heirat

HR, Imagefilm, R: Jens Noelte
2001
Mimi lala

NR, Kurzspielfilm, R: Angélique Kommer
2000
Reise des Herzens

TR, TV-Mehrteiler, ZDF, R: Gabriel Barylli
1999
Rainer von Vielen - Was Schönes

HR, Musikvideo, R: Rainer von Vielen
1999
Pan und Syrinx 1

HR, Kurzspielfilm, R: Gunter Grossholz

Theater

2020 - 2021
Konzerthaus Berlin
Tranquilla Trampeltreu
Tranquilla Trampeltreu, R: Sara Sommerfeldt
2011
TheaterInKempten, Stadttheater Bruneck
Kasimir und Karoline
Karoline, R: Oliver Karbus
2007 - 2008
Komödie im Bayerischen Hof München
Acht Frauen
Catherine, R: Helga Fleig / Karl Absenger
2006
Stadttheater Bruneck
Hamlet
Ophelia, R: Oliver Karbus
2006
Festspiele Heppenheim
Die deutschen Kleinstädter
Sabine, R: Martin Gelzer
2004 - 2005
Schauspielhaus Bochum
Der Nussknacker
Seejungfrau, Elfe, R: Annette Raffalt
2004
Theater Oberhausen /Rauchbar
Abenteuer
Adele Sandrock, R: Sara Sommerfeldt, Antonio Lallo
2003
Festival der Regionen (Österreich)
Elektra
Elektra, R: Rainer Stephan
2003
Teamtheater München
Das Blut
Kleines Mädchen, R: Helga Fleig
2002 - 2005
Staatstheater Stuttgart
Das doppelte Lottchen
Lotte, R: Henning Bock
2002
Nationaltheater Mannheim / schnawwl
Nachtschwärmer
Lauretta, R: Karin Koller
2001
Gengenbacher Kultursommer
Leonce und Lena
Lena, R: Helfrid Foron
2000 - 2002
Staatstheater Stuttgart
Die 81 Minuten des Frl. A
Frl. C, R: Maja Kles
2000 - 2001
Städtische Bühnen Freiburg
Der Name
Schwester, R: Hans Escher
2000
Wilhelmatheater Stuttgart
Der Reigen
Süsses Mädel, R: Michael Huthmann
2000
Wilhelmatheater Stuttgart
Titus Andronicus
Lavinia, R: Charles Muller
2000
Wilhelmatheater Stuttgart
Geschlossene Gesellschaft
Estelle, R: Renate Jett

Sprecher

2020
Hölderlin laut
Literatursommer der Baden-Württemberg Stiftung
2020
Stadtluft und Landlust - Die Gartenstadtbewegung
Deutschlandfunk Kultur
2019
Effi Briest / Balladen
Fontane Gesellschaft /Altes Gymnasium Neuruppin
2019
Meine Kinderjahre
#fontane200 / Museum Neuruppin
2019
Effi Briest / Balladen
#fontane200 / Museum Neuruppin
2018
Zeitfragen: Filtern als Kulturtechnik
Deuschlandfunk Kultur
2018
Zeitfragen: Kicker, Kultur, Casting
Deutschlandfunk Kultur
2018
Zeitfragen - Psychisch Kranke in Entwicklungslände
Deutschlandfunk Kultur
2018
Protest gegen Machos mit Pistolen
Rundfunk Berlin-Brandenburg
2018
Großelternzeit
Deutschlandfunk Kultur
2017
Über das Ende in die Unendlichkeit
Deutschlandfunk Kultur
2017
Euch werd ich's zeigen!
Deutschlandfunk Kultur
2016
Freunde fürs Leben
Goloseo Verlag
2010
Navistimme Christkind
Voicemaniacs GmbH
2008
Diverse
Voicemaniacs GmbH
2004
Gotcha!
Promotion Software
2004
Die Hörbibel
ps-audio
2004
Ein Abend im Club
SWR Stuttgart
2004
Der Nussknacker
Schleuse 15 GmbH
2003
Jerry Cotton (div.)
floff GbR
2003
Das kalte Kind
SWR Baden-Baden
2003
Die MenschenMacherMafia
SWR Stuttgart
2003
Die moderne Sheherazade
SWR Stuttgart
2002
Anatolien am Rhein
SWR Stuttgart
2002
Sybille Schloss
SWR Stuttgart
2002
Silicon Lautern
SWR Stuttgart
2002
Sie veränderten die Welt
Reader's Digest
2002
Rambo wird Schreiner
SWR / Rita Erben Filmproduktion
2001
Wünsche wagen in Dilsburg
SWR Stuttgart
2001
V-Day in New York
SWR Stuttgart
2001
Auf Eis gelegt
SWR Stuttgart
2000
Die Wiedergeburt des...
SWR Stuttgart
2000
Der lange Weg zu Gutenberg
SWR Stuttgart
2000
Jordanien, Wüstenstaat im Wandel
SWR Stuttgart
2000
Ein Flimmern, ein Rauschen
SWR Stuttgart
1999
Der Goethe-Gummi
SWR Stuttgart
1999
Die Moralkeule
SWR Stuttgart
1999
Rumpelbein
SWR Stuttgart
1999
Kleine Siege
SWR Stuttgart
1999
Warten auf...
SWR Stuttgart
1999
Mächtig wichtig
SWR Stuttgart
1999
Ein rätselhaftes Opernhaus
SWR Stuttgart
1999
Sommer in Mezzanin
SWR Stuttgart
1999
O Matador!
SWR Stuttgart
1999
Mariko-Chan oder der perfekte Sonntag
SWR Stuttgart
1999
When it's too loud, you're too old
SWR Stuttgart
1999
Wie unterrichtet man...
SWR Stuttgart
1999
Schloss Stolzensteiss
SWR Stuttgart
1999
Wie König Ödipus
SWR Stuttgart
1998
Donna Leon
SWR Stuttgart

Synchron

2002
Rambo wird Schreiner - Friedensschule für Kindersoldaten in Sri Lanka
HR, Over-Voice, R: Rita Erben

weitere Projekte

2019 - 2019
Herz aus Glas - Album
Musiker*in in Band, Motor Entertainment
2008 - 2008
Expedition in die Welt der Kleinigkeiten
Szenische Lesung, Cafe Ringelnatz, Kiesel K42 Friedrichshafen
2006 - 2006
Mozart - ein Leben in Briefen
Szenische Lesung, Festival Stummer Schrei

Links:

Instagram

Youtube

Spotify

Facebook

Twitter