Ute Cremer


Ute Cremer Ute Cremer Ute Cremer Ute Cremer Ute Cremer

Kontakt:

ZAV München - Film/Fernsehen
Tel +49 228 5020840-01,-02,-04

Beruf Schauspielerin
Nationalität deutsch
1. Wohnsitz in Bayern
Wohnort München
ethn. Erscheinung mitteleuropäisch
Haarfarbe blond
Haarlänge sehr lang
Augenfarbe braun-grün
Statur durchschnittlich
Größe 176 cm
Gewicht 74 kg
Konfektion 40
Sprache(n)
Deutsch - Muttersprache
Englisch - fließend
Italienisch - gut
Dialekte/Akzente
DE - Hamburgisch
DE - Hessisch
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ute Cremer-Barzel absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main und vervollständigte ihre berufliche Qualifikation 1978/80 durch ein Studium am Lee Strasberg Theatre Institute in Los Angeles und 1978/1980/1999 als Gasthörer am Actors Studio in New York und Los Angeles.
Sie war als Schauspielerin u. a. am Schauspielhaus Bochum (3 Jahre), dem Düsseldorfer Schauspiel-haus, den Städtischen Bühnen Frankfurt und den Bühnen der Stadt Köln engagiert, spielte aber auch bei den Burgfestspielen in Jagsthausen, den Bad Hersfelder Festspielen und auf Tourneen.
1982 ging sie mit einem Stipendium der Filmförderungsanstalt Berlin nach Rom, um dort unter der Schirmherrschaft von Renzo Rossellini Regie zu studieren. Von 1982-1987 lebte sie in Italien, wo sie 1982 zum ersten Mal in internationalen Filmproduktionen als Coach arbeitete. Seitdem war sie in Italien, Österreich und Deutschland als Coach für Schauspieler, Regisseure und als Scriptdoctor für Autoren tätig.
1988 gründete sie das Projekt 88, welches sie bis 2003 leitete. Es bot professionellen Schauspielern, jungen Autoren und Regisseuren Gelegenheit, sich gemeinsam weiterzubilden. Mit Darstellern aus diesem Projekt inszenierte sie am Modernen Theater in München „Tagträumer“ von Mastrosimone und „Die Bernstein Therapie“ von Farrell.
Es folgten zwei weitere Inszenierungen u. a. eine Zusammenarbeit mit Robert Lepage in seinem Projekt „Shakespeare Rapid Eye Movements“ am Residenztheater in München und „Leonce und Lena“ von Büchner an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel.
Als Schauspielerin wirkte sie unter dem Künstlernamen Ute Cremer in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit.
Außerdem übertrug sie die Theaterstücke „Zum Wohle unseres Landes“ aus dem Englischen und „Zeremonien für einen Abschied“ aus dem Italienischen ins Deutsche.
Von 1992 - 2001 lehrte sie als Gastreferentin an der Filmakademie Baden Württemberg in Ludwigsburg.
2005 gründete sie die Firma Ute Barzel Beratung und Management.

Ausbildung

Jul 1978 - Dez 1978 The Lee Strasberg Theatre & Film Institute - Los Angeles
Apr 1973 - Sep 1976 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt

Film/TV

2016
Replace

TR, Kinospielfilm, R: Norbert Keil
2012
Hunger

HR, Kurzspielfilm, R: David Benedek
2008
Die Rosenheim-Cops

NR, TV-Serie, ZDF, R: Bodo Schwarz
2006
Eine Liebe am Gardasee

DNR, TV-Serie, ZDF, R: Karl Kases
2005
Eine Liebe am Gardasee

DNR, TV-Serie, ZDF, R: Karl Kases
2003
Ein Banker zum Verlieben

NR, TV-Film, R: Marco Serafini
2001
Alphateam - Die Lebensretter im OP

DHR, TV-Serie, SAT.1, R: Gunter Krää
2000
Samt und Seide

DNR, TV-Serie, ZDF, R: Gunter Friedrich
1999
Marlene

NR, Kinospielfilm, R: Joseph Vilsmaier
1995
Zum Abschied

NR, Kurzspielfilm, R: Gesine Blanke
1994
Svens Geheimnis

NR, TV-Film, R: Roland Suso Richter

weitere Projekte

2012 - 2012
Die andere Heimat
Selbstständigkeit, Edgar Reitz Filmproduktion